27.12.2018 - 06:00 Uhr| Recht| Kollegengespräch
Neues Jahr mit Schrecken? – Vorsicht beim Umgang mit Feuerwerk!
3,2,1 – Prost Neujahr! Nur noch wenige Tage, dann begrüßen wir das neue Jahr wieder mit Raketen und Böllern. Ein Riesen-Spaß, der aber auch schnell nach hinten losgehen kann. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte machen zu Silvester regelmäßig Überstunden. Zum Beispiel weil Autos und Dachstühle brennen oder auch Menschen verletzt werden. Wie wir die Neujahrsnacht so sicher wie möglich feiern und trotzdem genießen können, weiß meine Kollegin Nicole Franke. Hallo Nicole!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Ehevertrag für die ewige Liebe?

Ein Ehevertrag kann für eine glücklichere Ehe sorgen! Dieser Ansicht sind viele Scheidungs-Anwälte. Otto-Normal-Bürger sehen vielleicht im Ehevertrag eher...

Supermarkt-Knigge: Weintrauben naschen erlaubt?

Eine Weintraube naschen oder in der Wochenzeitschrift schmökern – im Supermarkt nehmen wir uns Rechte heraus, die uns oft genug gar nicht zustehen. So kann die vernaschte...

Drohne unterm Weihnachtsbaum?

Zwei, Drei, Vier, Sechs oder Acht Rotoren? Mit Kamera oder ohne? – Ferngesteuerte Drohnen werden in diesem Jahr der Renner unter dem Weihnachtsbaum sein. Nicht nur bei Kindern...