18.12.2018 - 06:00 Uhr| Digital World| Beitrag mit O-Tönen
NETFLIX & Co sollen deutscher werden!
Endlich gibt es sehenswerte deutsche Filme und Serien. „Honig im Kopf“ oder auch „Babylon Berlin“ begeistern ein Millionen-Publikum. Auch die Streaming-Dienste bieten immer mehr Unterhaltung „Made in Germany“. Das reicht aber nicht – meint jedenfalls das Europäische Parlament. Deshalb haben die Europaabgeordneten jetzt durchgesetzt, dass die Inhalte von Netflix, Amazon Prime& Co zukünftig zu mindestens 30 Prozent aus europäischen Filmen und Serien bestehen müssen. So sollen heimische Kreative gegen die Übermacht Hollywoods gestärkt werden. Dirk Freytag:

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Fitnessarmbänder – Lifestyle-Gadgets mit eingebautem Datenklau?

Fitnessarmbänder waren an Weihnachten wahrscheinlich einer DER Renner unter den Geschenken. Die kleinen, unscheinbaren Gadgets stecken voller, ausgeklügelter Technik....

Blumen aus dem Netz: Überteuerter Kompost?

Blumen-Liefer-Dienste sind für viele die letzte Rettung. Ob’s nun Muttis Geburtstag ist oder der vergessene Jahrestag. Mit ein paar Klicks kommt ein frischer Strauß oft...

Tykwer statt Tarantino? – Bekommen Netflix und Co. eine Deutsch-Quote?

Online-Serien wie "House of Cards", "Narcos" und "Stranger Things" haben weltweit Millionen Fans. Deutsche Produktionen sucht man in den Hitlisten...