28.12.2018 - 06:00 Uhr| Digital World| Kollegengespräch
Tykwer statt Tarantino? – Bekommen Netflix und Co. eine Deutsch-Quote?
Online-Serien wie "House of Cards", "Narcos" und "Stranger Things" haben weltweit Millionen Fans. Deutsche Produktionen sucht man in den Hitlisten der Seriengucker dagegen beinahe vergeblich. Bis jetzt! Streamingdienste sollen zukünftig mindestens 30 Prozent lokale Produktionen in ihren Katalogen anbieten, so Pläne des Europäischen Parlaments. Also, mehr Tom Tykwer statt Quentin Tarantino? Was das Ganze bringen soll und wieso eine Überarbeitung der bisherigen Medienrichtlinie dringend notwendig war: Mein Kollege Dirk Freytag hat sich mit dem Thema näher befasst und ist jetzt zu Besuch. Hallo Dirk!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Studie: Sind wir Deutschen alle Technik-Laien?

Sind wir Deutschen alle Technik-Laien? Zahlen der Gesellschaftsstudie D21-Digital-Index zeigen, dass jeder Dritte Probleme hat, neue technische Geräte zum Laufen zu bringen....

Neue Regeln beim Online-Banking - Chaos vorprogrammiert?

Ab Mitte September ändern sich Regeln für das Bezahlen im Internet und Online Banking. Zum Beispiel sollen dann die bekannten Papier-TAN-Listen für...

Kinder auf YouTube: Arbeiten statt Schule?

Einer der erfolgreichsten YouTube-Stars ist gerade mal sieben Jahre alt! Sein Name: Ryan Kaji (sprich: Rai-en Kaadschi). Er pobiert vor laufender Kamera Spielzeug aus – und...