15.01.2019 - 06:00 Uhr| Digital World| Interview
Fitnessarmbänder – Lifestyle-Gadgets mit eingebautem Datenklau?
Fitnessarmbänder waren an Weihnachten wahrscheinlich einer DER Renner unter den Geschenken. Die kleinen, unscheinbaren Gadgets stecken voller, ausgeklügelter Technik. Sie messen den Puls, überwachen uns beim Sport und sogar im Schlaf. Was aber die wenigsten Nutzer beachten: Wer ein Fitnessarmband richtig benutzen will, gibt auch viele persönliche Informationen von sich Preis. - Zu viele? Das Verbrauchermagazin GUTER RAT hat sechs aktuelle Modelle auch in diesem Punkt getestet. Am Telefon ist der stellv. Chefredakteur Tilo Neuhaus, hallo!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Studie: Sind wir Deutschen alle Technik-Laien?

Sind wir Deutschen alle Technik-Laien? Zahlen der Gesellschaftsstudie D21-Digital-Index zeigen, dass jeder Dritte Probleme hat, neue technische Geräte zum Laufen zu bringen....

Neue Regeln beim Online-Banking - Chaos vorprogrammiert?

Ab Mitte September ändern sich Regeln für das Bezahlen im Internet und Online Banking. Zum Beispiel sollen dann die bekannten Papier-TAN-Listen für...

Kinder auf YouTube: Arbeiten statt Schule?

Einer der erfolgreichsten YouTube-Stars ist gerade mal sieben Jahre alt! Sein Name: Ryan Kaji (sprich: Rai-en Kaadschi). Er pobiert vor laufender Kamera Spielzeug aus – und...