28.01.2019 - 11:55 Uhr| Wissen| Interview
Schule schwänzen = Klima retten?
Schule schwänzen für das Klima. Das scheint gerade das Motto vieler Schüler zu sein. Inspiriert durch die 15-jährige schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg gingen am vergangenen Freitag deutschlandweit wieder tausende Jugendliche auf die Straße. Natürlich während der Schulzeit. Ist das nur ein kurzer Hype unter Jugendlichen, um schulfrei zu haben oder steckt mehr dahinter? Sebastian Schellschmidt vom FOCUS hat sich die Bewegung genauer angesehen. Hallo Herr Schellschmidt!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Sheriff, Despot, Lauch: Darf man Kinder SO nennen?

Kevin ist kein Name, sondern eine Krankheit. – Dieser Spruch ist natürlich falsch. Aber er zeigt, wie wichtig der richtige Vorname sein kann. Soll es ein traditioneller Name...

Achtung, Autofahrer! Schulanfänger unterwegs!

Autofahrer, aufgepasst! Die Schulferien gehen zu Ende. Das bedeutet: Kinder und Jugendliche – darunter auch frisch eingeschulte Erst-Klässler – sind jetzt wieder unterwegs....

Umfrage: Mehr Sex durch Tinder?

Mit einem Wisch zum Match, zum Date oder sogar mehr? Dating-Apps wie Tinder haben die Art wie wir Jemanden kennenlernen komplett auf den Kopf gestellt. Aber heißt das...