06.02.2019 - 06:00 Uhr| Gesundheit| Interview
Nur Schnupfen oder schon gefährliche Grippe? Wenn harmlose Symptome täuschen
Die Nase läuft, der Kopf ist matsch und eigentlich wollen wir nur noch ins Bett. Klarer Fall: Wir sind erkältet! Nicht jeder will beim kleinsten Niesen gleich zum Arzt. – Aber könnte es nicht auch die Grippe sein? Woran kann man auch als Laie erkennen, ob scheinbar harmlose Symptome nicht doch für eine ernstere Krankheit stehen? Barbara Sonnentag vom Medizin-Ressort der FREUNDIN hat die wichtigsten Unterschiede zusammengetragen. Hallo, Frau Sonnentag!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Forscher: Muckis können Krankheiten heilen!

Klar, Sport ist gesund! Das wird uns schon seit Jahrzehnten eingetrichtert. Aber wie gesund tatsächlich, das hat man erst vor wenigen Jahren herausgefunden! Beim sporteln...

Diagnose: Smartphone-Fieber!

Chatten, Surfen, Spielen oder einfach nur die Zeit totschlagen. Ohne Smartphone geht bei uns heute fast gar nichts mehr! Doch der Dauergebrauch der kleinen Alleskönner kann...

Frühjahrsmüdigkeit nur Einbildung?

Längere Tage mit Sonnenschein und angenehme Temperaturen – keine Frage, der Frühling ist da! Nur unser Körper scheint das noch nicht ganz mitbekommen zu haben und...