12.02.2019 - 06:00 Uhr| TV & Unterhaltung| Interview
Deutsche sind Krimi-Fans: Warum lieben wir Mord und Totschlag?
Die Deutschen sind leidenschaftliche Krimi-Fans. Kaum ein Genre fasziniert uns mehr. Allein der „Tatort“ versammelt regelmäßig um die neun Millionen Zuschauer vor den Fernseher. Doch auch in der Buchhandlung greifen wir gern zu „Sherlock Holmes“, „Kommissar Wallander“ und Konsorten. Aber ist das nicht alles ein bisschen morbid? Warum finden wir Mord und Totschlag so faszinierend? Ulrike Schädlich von der FREUNDIN hat zum Thema recherchiert. Hallo, Frau Schädlich!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Britische Royals auf Öko - Alles nur Show?

Ökologisch sinnvoll oder nicht? Die halbe Medien-Welt spricht gerade über Greta Thunbergs Segel-Trip nach New York. Zahlreiche Promis unterstützen die...

Genial oder gefährlich? - Greta Thunbergs Segeltrip nach New York

Am 23. September findet der UN-Klimagipfel in New York statt. Zahlreiche Staatsoberhäupter, Klimaforscher und Aktivisten aus aller Welt werden mit dem Flugzeug in den USA...

Der Greta-Effekt - Fliegen Promis jetzt weniger?

Die Protest-Schüler von „Fridays For Future“ inspirieren immer mehr Menschen, gegen den Klimawandel aktiv zu werden. Auch Promis unterstützen ihre Forderungen. Aber ist...