01.02.2019 - 14:49 Uhr| Wissen| Interview
Neues Haustier aus dem Labor?
Wenn ein Hund oder Katze stirbt, ist es als wenn ein Familienmitglied ginge, sagen viele Haustierbesitzer. Aber statt für immer Abschied nehmen zu müssen, verspricht eine US-Firma den Liebling einfach zu klonen! Völlig verrückt?! Wie soll das gehen? Und hat man dann am Ende ein und das gleiche Tier vor sich? Wie weit ist es dann noch bis zum ersten menschlichen Doppelgänger? Bernhard Borgeest vom FOCUS hat sich mit der Technik genauer beschäftigt. Hallo Herr Borgeest.

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Fürs Klima: Supermärkte werden grün!

Bio-Äpfel und Fair-Trade-Kakao im Regal, Blumenwiesen statt Betonflächen vor dem Gebäude – Immer mehr Supermärkte entdecken das Thema Nachhaltigkeit für...

Sexbesessen, unordentlich, altmodisch? Männer-Mythen im Check!

Männer sind porno-süchtig, haben keine Ahnung wie man einen Haushalt führt und Frauen verstehen sie überhaupt nicht! Das sind nur einige der gängigsten...

SO verraten sich Männer durch ihre GESTEN!

An der Nase eines Mannes … erkennt man eigentlich nicht sehr viel. Es lohnt sich aber trotzdem mal beim Gegenüber etwas genauer hinzuschauen. Das gilt ganz besonders für...