23.07.2019 - 06:00 Uhr| Auto| Kollegengespräch
Achtung Autofahrer! Zur Urlaubszeit kracht es besonders häufig
Sommer heißt nicht nur Urlaubszeit, sondern auch volle Autobahnen! Klar, dass im dichten Ferienverkehr auch regelmäßig das Unfallrisiko steigt. Doch was macht man eigentlich, wenn man in einen Autounfall verwickelt ist? Muss immer die Polizei gerufen werden? Auch bei Blechschäden? Was ist, wenn es Verletzte gibt? Meine Kollegin Nicole Franke hat sich über die wichtigsten Maßnahmen schlau gemacht und ist jetzt bei uns zu Besuch. Hallo Nicole!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Winterurlaub mit dem Auto - Vorabcheck kann Leben retten!

Noch lässt der große Wintereinbruch hierzulande auf sich warten. Aber wer in den kommenden Wochen mit dem Auto in den Skiurlaub fahren will, sollte dennoch VOR...

KFZ-Versicherung kostenlos?

Eine KFZ-Versicherung die nichts kostet? Möglich macht es das sogenannte Saisonkennzeichen! Über zwei Millionen Motorrad- und PKW-Besitzer nutzen es, um nur in den...

Frist verpasst? - SO kann man die KFZ-Versicherung auch NACH dem Stichtag wechseln

Wer regelmäßig seine Versicherungen überprüft, kann aufs Jahr gerechnet jede Menge Geld sparen. Das gilt natürlich auch für die KFZ-Versicherung!...