02.08.2019 - 10:58 Uhr| TV & Unterhaltung| Interview
50 Jahre Woodstock: Warum scheiterte die Neuauflage?
1969 war der Sommer der Liebe und er hatte einen Soundtrack: Woodstock. Vom 15. bis 18. August fand das mittlerweile legendäre Musikfestival an der Ostküste der USA statt. Dieses Jahr sollte es eigentlich eine Neuauflage geben. Doch die wurde nun kurzerhand abgesagt. Was genau ging schief? Haben die Hipster von heute keinen Bock auf Hippie-Kultur? Warum wurde das erste Woodstock überhaupt zu so einer Legende? Harald Pauli vom FOCUS in Berlin hat sich damit genauer beschäftigt. Hallo!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Schweinsteiger-Villa - Nachbarschaftskrach noch vor dem Einzug?

Schon im Dezember wurde Richtfest gefeiert, jetzt geht es an den Innenausbau. Bastian und Ana Schweinsteiger lassen sich gerade ein beschauliches Luxus-Familien-Domizil in den...

Karl Lagerfelds Erbe - Wer bekommt jetzt was?

Karl Lagerfelds Tod jährt sich dieser Tage zum ersten Mal. Und endlich soll entschieden sein, wer sein Riesenvermögen erbt. Von 800 Millionen Euro, zahlreichen...

Krise bei den Royals - was fasziniert uns Deutsche so daran?

Der Rückzug von Harry und Meghan hat einen riesigen Medien-Rummel ausgelöst und lässt viele Menschen verwundert zurück. Das Paar beschwert sich über...