02.08.2019 - 10:58 Uhr| TV & Unterhaltung| Interview
50 Jahre Woodstock: Warum scheiterte die Neuauflage?
1969 war der Sommer der Liebe und er hatte einen Soundtrack: Woodstock. Vom 15. bis 18. August fand das mittlerweile legendäre Musikfestival an der Ostküste der USA statt. Dieses Jahr sollte es eigentlich eine Neuauflage geben. Doch die wurde nun kurzerhand abgesagt. Was genau ging schief? Haben die Hipster von heute keinen Bock auf Hippie-Kultur? Warum wurde das erste Woodstock überhaupt zu so einer Legende? Harald Pauli vom FOCUS in Berlin hat sich damit genauer beschäftigt. Hallo!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Hat Boris 5,2 Mio Euro vor Lilly versteckt?

Wie kann man 5,2 Millionen Euro verstecken? – Diese Summe hat Boris Becker angeblich seinem Insolvenzverwalter verschwiegen. Der ist jetzt stinksauer und hat die Insolvenzauflagen...

Selbstversuch: Findet man die wahre Liebe auf Tinder?

52 Prozent der Menschen, die Online-Dating betreiben, haben im Netz schon mal eine feste Beziehung gefunden. Und das alles Dank einfacher Partnersuch-Apps wie z.B. Tinder. Doch...

Aussehen oder Humor? Was zählt bei der Partnerwahl wirklich?

Ginge es nach der Werbung, sähe so unser Traumpartner aus! ER: Mit Waschbrettbauch und vollem Haar. SIE: Faltenfrei und schlank wie ein Supermodel. Aber zählen im echten...