02.08.2019 - 10:58 Uhr| TV & Unterhaltung| Interview
50 Jahre Woodstock: Warum scheiterte die Neuauflage?
1969 war der Sommer der Liebe und er hatte einen Soundtrack: Woodstock. Vom 15. bis 18. August fand das mittlerweile legendäre Musikfestival an der Ostküste der USA statt. Dieses Jahr sollte es eigentlich eine Neuauflage geben. Doch die wurde nun kurzerhand abgesagt. Was genau ging schief? Haben die Hipster von heute keinen Bock auf Hippie-Kultur? Warum wurde das erste Woodstock überhaupt zu so einer Legende? Harald Pauli vom FOCUS in Berlin hat sich damit genauer beschäftigt. Hallo!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

„Zu“ berühmt? - Warum wollte Justin Bieber sterben?

Justin Bieber ist ein Weltstar – und mit gerade mal 25 Jahren schon jetzt ein Wrack! Erst vor kurzem legte der Sänger eine bizarre Lebensbeichte ab: Über den Druck,...

Umfrage: Deutsche träumen vom Sex im Freien!

Knapp jeder zweite Deutsche ist unzufrieden mit seinem Sexleben. Das hat eine Umfrage im Auftrag des PLAYBOY herausgefunden. Dabei sind wir gar nicht so prüde, wie uns immer...

Umfrage: WER ist das schönste, WER das nervigste TV-Gesicht?

Eine Frau, als Fußballexpertin, live im Fernsehen? Ruth Hofmann beweist seit Jahren, dass sie vom runden Leder mehr versteht als so mancher Mann. Und dabei auch noch...