13.08.2019 - 08:36 Uhr| Wissen| Interview
Sheriff, Despot, Lauch: Darf man Kinder SO nennen?
Kevin ist kein Name, sondern eine Krankheit. – Dieser Spruch ist natürlich falsch. Aber er zeigt, wie wichtig der richtige Vorname sein kann. Soll es ein traditioneller Name sein? Das ist doch langweilig! Oder doch etwas Kreativeres? Wie wäre es mit „Satansbraten“? Darf man sich Namen vielleicht sogar ganz neu ausdenken? Tilo Neuhaus vom Verbraucher-Magazin GUTER RAT in Berlin hat sich genauer damit beschäftigt, was bei der Namensgebung erlaubt ist – und was nicht. Hallo, Herr Neuhaus!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Diese Krankheiten erkennt man am Geruch!

Puh… da braucht jemand wieder eine Dusche! – Gerade im Bus oder in der Bahn merkt man, dass einige Leute ganz schön müffeln können. Doch Schuld muss nicht mangelnde...

So tricksen Supermärkte beim Preis!

Eigentlich brauchen wir nur ein oder zwei Kleinigkeiten. Und trotzdem landet beim Einkauf am Ende immer viel mehr im Einkaufskorb als gedacht. Der Preis an der Kasse entsprechend...

Ost oder West - wer treibt es wilder?

30 Jahre Wiedervereinigung und noch immer halten sich zwischen Ost und West hartnäckige Vorurteile. Zum Beispiel die Behauptung, dass die Menschen im Osten viel...