08.08.2019 - 11:41 Uhr| Ratgeber| Interview
Schlechte Laune hilft im Beruf!
Menschen, die schlechte Laune haben, denken kritischer und lassen sich weniger täuschen. Das fanden australische Forscher heraus. Sie wollten beweisen, dass es unserer Karriere gut tut, wenn wir unseren Launen einfach mal nachgeben. Stimmt das aber wirklich? Leidet nicht eher der Betrieb, wenn jeder seinen Launen freien Lauf lässt? Edith Einhart von der FREUNDIN hat sich die Studienergebnisse genauer angesehen. Hallo Frau Einhart!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Geheimnis von Langzeitbeziehungen: Bloß nicht zu viel reden!

Schatz, wir müssen reden. – Gruselige Worte. Was dann folgt, ist meistens nicht schön. Genau deshalb sollten Pärchen auch öfter mal das Reden sein lassen! Das...

Mythen-Check: Crash-Diäten doch besser als ihr Ruf?

Das Lieblings-Shirt spannt extrem und in der Lieblings-Jeans kann man sich nicht mehr hinsetzen. Zeit, ein paar Pfunde zu verlieren! Viele greifen dann auf Crash-Diäten...

Hilfe! - Mein Chef ist ein Choleriker!

Es gibt die Aufbrausenden, die, die keine Kritik vertragen. Es gibt die Kontroll-Freaks und jene, die auf Kosten anderer ständig Witze reißen müssen. Soweit die...