23.08.2019 - 10:15 Uhr| Gesundheit| Interview
Smartphone schuld! Wir werden immer krummer!
Über Millionen von Jahren hat der Mensch den aufrechten Gang erlernt. Schaut man sich heute einmal um, könnte man glauben, wir bewegen uns wieder in der Zeit zurück! Hängende Köpfe in Cafés und Bussen, gebeugt übers Smartphone. Dazu oft stundenlange Schreibtischarbeit vor dem Bildschirm, statt echter körperlicher Betätigung. Gesundheitliche Probleme lassen dann nicht lange auf sich warten. Bernhard Borgeest Leiter des Gesundheitsressort beim FOCUS sagt selbst: Auf seine Haltung hätte er lange Zeit überhaupt nicht geachtet, bis er sich entschieden hat, aktiv etwas dagegen zu tun. Hallo nach Berlin!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Bewiesen: Männer und Frauen sind anders krank!

Wenn Frauen krank werden, schleppen sie sich noch mit Grippe zur Arbeit. Männer hingegen sterben schon beim kleinsten Schnupfen tausend Tode. Und das ist keine Einbildung!...

Mehr Bäume, weniger Autos? Was tun gegen schlechte Stadtluft?

Zahlen, die alarmieren: Laut Weltgesundheitsorganisation WHO leben 90% der Menschen an Orten, an denen die Vorgaben für die Luftqualität nicht eingehalten werden. Auch...

Zahnpasta für weiße Zähne: Wie wirksam ist sie wirklich?

Für Zähne gibt’s nur eine Idealfarbe: Strahlend weiß! Doch leider hat nicht jeder solche Vorzeige-Beißerchen. Kaffee, Tee oder auch Nikotin sorgen oft...