12.09.2019 - 06:00 Uhr| Wissen| Kollegengespräch
Umfrage: Habseligkeiten des Partners sind Beziehungskiller!
Wenn Pärchen zusammenziehen, sorgt eine Frage immer wieder für Diskussionen: Was soll bleiben, was kann weg? Braucht es wirklich einen zweiten Fernseher? Was ist mit der ganzen Kleidung und dem vielen Krimskrams, den wir in unseren Schränken und Schubladen horten? Eine repräsentative Umfrage zeigt: Jeder Vierte ist von Dingen genervt, die der Partner in den gemeinsamen Haushalt mitbringt. Aber wohin mit den überflüssigen und doppelten Sachen? Auf den Sperrmüll? Verschenken oder weiterverkaufen? Mein Kollege Dirk Freytag hat sich darüber mal Gedanken gemacht. Hallo Dirk!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Diese Krankheiten erkennt man am Geruch!

Puh… da braucht jemand wieder eine Dusche! – Gerade im Bus oder in der Bahn merkt man, dass einige Leute ganz schön müffeln können. Doch Schuld muss nicht mangelnde...

So tricksen Supermärkte beim Preis!

Eigentlich brauchen wir nur ein oder zwei Kleinigkeiten. Und trotzdem landet beim Einkauf am Ende immer viel mehr im Einkaufskorb als gedacht. Der Preis an der Kasse entsprechend...

Ost oder West - wer treibt es wilder?

30 Jahre Wiedervereinigung und noch immer halten sich zwischen Ost und West hartnäckige Vorurteile. Zum Beispiel die Behauptung, dass die Menschen im Osten viel...