02.09.2019 - 06:00 Uhr| Digital World| Kollegengespräch
Sehbehindert in der digitalen Welt: Endlich Hilfe für Betroffene!
Excel-Tabellen, Grafiken und Diagramme: aus dem modernen Arbeitsleben sind sie nicht mehr wegzudenken. Aber wie arbeiten sehbehinderte Menschen damit? Auch sie können in Zukunft ganz ohne Hilfe Dritter auf solche Informationen zugreifen, dank technischer Lösungen von innovativen Start-ups. Solche junge Unternehmen entwickeln nämlich Technologien, die digitale Inhalte für Betroffene erfahrbar machen sollen. Mein Kollege Dirk Freytag hat sich das näher angeschaut und kann uns mehr davon erzählen. Hallo Dirk!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Digital Detox: Internet-Verzicht bringt gar nichts!

Digital Detox ist das Modewort unserer Zeit. Dahinter steckt der bewusste Verzicht aufs Smartphone und das Internet. Die ständigen Benachrichtigungen nerven viele so sehr,...

DAS ändert sich im September beim Online-Banking!

Ab Mitte September ändert sich so einiges beim bargeldlosen Bezahlen und beim Online-Banking. Eine neue EU-Richtlinie für Zahlungsdienste tritt in Kraft. Dadurch sollen...

SO viel wissen Google, Facebook und Co. wirklich über uns!

Google Maps bringt uns nach Hause, weiß wo wir herkommen und wo wir hingehen. Amazons Alexa hört Gespräche mit und zeichnet sie auf, die Apple Watch misst unseren...