03.09.2019 - 06:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Mythen-Check: Crash-Diäten doch besser als ihr Ruf?
Das Lieblings-Shirt spannt extrem und in der Lieblings-Jeans kann man sich nicht mehr hinsetzen. Zeit, ein paar Pfunde zu verlieren! Viele greifen dann auf Crash-Diäten zurück. Die gelten aber seit langem als ungesund. Stimmt aber gar nicht! Sagt zumindest die Ernährungs-Expertin Silke Brugger von MEINE FAMILIE & ICH. Es kommt nämlich nur auf das WIE an und dass man NACH der Hungerphase nicht in alte Essensmuster verfällt. Wie man das am besten anstellt, erzählt sie uns jetzt. Hallo nach München!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Endlich gut Schlafen - So gehts!

Die einen tun es ausschließlich nachts, die anderen teilweise zusätzlich am Nachmittag und so mancher (ich rede da nicht von mir!) auch bei der Arbeit: Schlafen! Wie...

Strom wird wieder teurer! Wo sparen?

Neues Jahr, steigende Kosten! Die Energieversorger haben in den letzten Wochen wieder angekündigt, die Strompreise zu erhöhen. Einfach den Anbieter zu wechseln wäre...

Nach der Völlerei, JETZT verzichten? - Wie mache ich das?

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und Braten, Plätzchen sowie Schokolade haben ihre untrüglichen Spuren hinterlassen: Plötzlich kneifen auch Klamotten, in die man...