03.09.2019 - 06:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Mythen-Check: Crash-Diäten doch besser als ihr Ruf?
Das Lieblings-Shirt spannt extrem und in der Lieblings-Jeans kann man sich nicht mehr hinsetzen. Zeit, ein paar Pfunde zu verlieren! Viele greifen dann auf Crash-Diäten zurück. Die gelten aber seit langem als ungesund. Stimmt aber gar nicht! Sagt zumindest die Ernährungs-Expertin Silke Brugger von MEINE FAMILIE & ICH. Es kommt nämlich nur auf das WIE an und dass man NACH der Hungerphase nicht in alte Essensmuster verfällt. Wie man das am besten anstellt, erzählt sie uns jetzt. Hallo nach München!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Bitte warten ... - Wieso Telefon-Hotlines fast nie helfen.

„Bitte bleiben Sie in der Leitung. Sie werden sofort mit dem nächsten freien Mitarbeiter verbunden.“ – Schön wär‘s! In der Realität wird beim Anruf einer...

Geheimnis von Langzeitbeziehungen: Bloß nicht zu viel reden!

Schatz, wir müssen reden. – Gruselige Worte. Was dann folgt, ist meistens nicht schön. Genau deshalb sollten Pärchen auch öfter mal das Reden sein lassen! Das...

Hilfe! - Mein Chef ist ein Choleriker!

Es gibt die Aufbrausenden, die, die keine Kritik vertragen. Es gibt die Kontroll-Freaks und jene, die auf Kosten anderer ständig Witze reißen müssen. Soweit die...