13.09.2019 - 09:00 Uhr| Recht| Interview
Macht Home Office FAULER oder PRODUKTIVER?
Im Pyjama mit einer Tasse Kaffee und Laptop gemütlich auf dem Sofa. So oder so ähnlich malen sich Beschäftigte den Arbeitsbeginn in einem Homeoffice aus. Mit der Realität hat das aber nur wenig zu tun! Tatsächlich leisten Heimarbeiter laut Studien sogar mehr Überstunden als ihre Kollegen an einem richtigen Arbeitsplatz. Sind sie deshalb aber auch produktiver? Über die Vor- und Nachteile vom Homeoffice sprechen wir mit Tilo Neuhaus, stv. Chefredakteur des Verbrauchermagazins GUTER RAT. Hallo nach Berlin!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Umfrage: Flugpassagiere fühlen sich von Airlines im Stich gelassen

Von wegen Nation der Pünktlichkeit! Von deutschen Flughäfen hoben im vergangenen Jahr über 9.000 Flugzeuge erst mit zwei oder mehr Stunden Verspätung ab. Der...

Rausschmiss! - SO wehren sich Mieter bei Eigenbedarf

Kündigung wegen Eigenbedarf – der Horror für viele Mieter. Das ist nämlich einer der wenigen Gründe, warum sogar unbefristete Mietverträge gekündigt...

Endlich mehr Sicherheit beim Online-Banking und Bezahlen im Internet!

Über die Hälfte der Deutschen nutzt regelmäßig Online-Banking. Wir rufen unseren Kontostand per Smartphone ab, bezahlen Flüge und Reisen per Kreditkarte...