11.09.2019 - 09:00 Uhr| Wohn & Bau| Interview
Genau SO wohnen wir 2030!
Die Wohnung der Zukunft wird uns immer mit jeder Menge High-Tech-Schnick-Schnack verkauft: Häuser, die sich selbst mit Energie versorgen. Kühlschränke, die Lebensmittel automatisch nachbestellen. Sensoren, die alles und jeden überwachen. – Es könnte aber auch ganz anders kommen! Davon ist Nina Maurischat, Einrichtungsexpertin der WOHNIDEE überzeugt. Sie spricht von analoger Gemütlichkeit statt digitaler Kälte. Wohngemeinschaften, statt anonymer Singlehaushalte. Wie das konkret aussieht? Fragen wir mal nach. Hallo nach Hamburg!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Platzmangel? So werden kleine Zimmer ganz groß!

Viele träumen von einer großen, sonnendurchfluteten Wohnung. Die Realität sieht meist anders aus: Die eigenen vier Wände haben eher die Größe einer...

Besser Schlafen - Trotz drückender Hitze

Jetzt ist er doch noch da - der Sommer! Die einen jubeln: Endlich Sonnentage und warme Temperaturen! Doch leider hat das schöne Wetter auch seine Schattenseiten: Viele...

Urlaubszeit ist Einbruchszeit!

Es gibt eine „Berufsgruppe“, die arbeitet immer dann besonders fleißig, wenn Otto-Normal-Verbraucher Urlaub macht. Die Rede ist von Einbrechern! Zwar gehen die...