23.10.2019 - 06:00 Uhr| Essen| Interview
Vegetarier und Veganer: Krank wegen Eiweißmangel?
Sich vegetarisch oder sogar vegan zu ernähren, ist total in. Aber was viele nicht wissen: Beides kann extrem ungesund sein, wenn man nicht auf seine Eiweiß-Zufuhr achtet. Die ist nämlich wichtig für unsere Muskeln und Knochen. Ernährungsexperten raten deshalb, täglich Eiweiß zu essen. Aber wie macht man das, wenn die wichtigsten Quellen – Fisch und Fleisch – tabu sind? Leiden Vegetarier und Veganer nicht automatisch unter Eiweißmangel? Fragen, die mir Alissia Lehle vom Lifestyle-Magazin SLOWLY VEGGIE aus München sicherlich beantworten kann. Hallo!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Neueste Diät: All-You-Can-Eat!

Abnehmen mit der All-You-Can-Eat Diät! Das klingt zu schön, um wahr zu sein. Die Anhänger des sogenannten „Intuitiven Essens“ behaupten aber: Wenn man nur auf...

Deutschland, deine Plätzchen!

Der erste Advent steht vor der Tür! Endlich ist ganz offiziell Plätzchen-Zeit! Zwar kann man seit Wochen Stollen, Lebkuchen und Kekse im Supermarkt kaufen. Aber...

Kampf gegen Zucker, Fett und Co. - Kommt jetzt die Lebensmittel-Ampel?

„Du bist, was du isst“ lautet ein bekanntes Sprichwort. Wenn man sich die Inhaltsstoffe von Lebensmittelpackungen aber einmal genauer anschaut, kommt eher das große...