16.10.2019 - 10:31 Uhr| TV & Unterhaltung| Interview
Selbstversuch: Findet man die wahre Liebe auf Tinder?
52 Prozent der Menschen, die Online-Dating betreiben, haben im Netz schon mal eine feste Beziehung gefunden. Und das alles Dank einfacher Partnersuch-Apps wie z.B. Tinder. Doch was ist an diesen Geschichten wirklich dran? Die Auswahl an möglichen Partnern ist groß – keine Frage. Aber braucht es nicht die Stimme, die Körpersprache, den Geruch, um eine Person attraktiv zu finden? Sind Online-Bekanntschaften nicht eher so etwas wie die Fast-Food-Variante der echten Liebe? Heike Steiner vom Frauenmagazin FREUNDIN hat sich genauer mit den Vor- und Nachteilen befasst. Hallo Frau Steiner!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Schweinsteiger-Villa - Nachbarschaftskrach noch vor dem Einzug?

Schon im Dezember wurde Richtfest gefeiert, jetzt geht es an den Innenausbau. Bastian und Ana Schweinsteiger lassen sich gerade ein beschauliches Luxus-Familien-Domizil in den...

Karl Lagerfelds Erbe - Wer bekommt jetzt was?

Karl Lagerfelds Tod jährt sich dieser Tage zum ersten Mal. Und endlich soll entschieden sein, wer sein Riesenvermögen erbt. Von 800 Millionen Euro, zahlreichen...

Krise bei den Royals - was fasziniert uns Deutsche so daran?

Der Rückzug von Harry und Meghan hat einen riesigen Medien-Rummel ausgelöst und lässt viele Menschen verwundert zurück. Das Paar beschwert sich über...