05.11.2019 - 06:00 Uhr| Lifestyle| Interview
Haben wir FEIERABEND verlernt?
„Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ lautet ein bekanntes Sprichwort. Viele haben aber vergessen, wie das mit dem Vergnügen nach Feierabend überhaupt geht: Der Einkauf muss erledigt, die Kinder zum Sportverein gefahren und die Wohnung auf Vordermann gebracht werden. Alles auf einmal und Stress pur! Haben wir verlernt wie Feierabend geht? Wie findet man selbst als Workaholic wieder Zeit, nur für sich? Sara Hopp von der FREUNDIN hat Strategien ausprobiert, mit denen genau das gelingen soll. Hallo nach München!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Einatmen, Ausatmen - Darum sind Pausen so wichtig!

Jetzt beginnt wieder der Vor-Weihnachts-Stress. Sonntage werden beim Advents-Tee oder auf Weihnachtsmärkten verbracht. Die Geschenke müssen langsam besorgt werden. Und –...

Nie wieder ausmisten! – Warum Chaos gut für uns ist

Aufräumen und Ausmisten wurden durch Marie Kondo so richtig Mode. Plötzlich überfiel die Leute ein großer Ordnungs-Fimmel. Alles, was nicht glücklich...

Beziehungsstatus: „Es ist kompliziert“ – gibt es die wahre Liebe noch?

Auf Facebook kann man neben „Single“ und „In einer Beziehung“ auch noch den Status „Es ist kompliziert“ auswählen. Das beschreibt schon sehr gut, wie viele Paare heutzutage...