05.12.2019 - 06:00 Uhr| Lifestyle| Interview
Einatmen, Ausatmen - Darum sind Pausen so wichtig!
Jetzt beginnt wieder der Vor-Weihnachts-Stress. Sonntage werden beim Advents-Tee oder auf Weihnachtsmärkten verbracht. Die Geschenke müssen langsam besorgt werden. Und – ach ja, den Job muss man ja auch noch machen. Von Haushalt und Kindern mal ganz zu schweigen. Es herrscht gerade Stress pur! Deshalb ist es umso wichtiger, sich im Alltag kleine Pausen einzurichten. Aber kommt dann nicht der ganze Plan durcheinander? Katja Klementz von der Frauenzeitschrift FREUNDIN hat den Selbstversuch gemacht. Hallo nach München!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Selbstversuch: Kann man wirklich öko-freundlich leben?

Weniger Fleisch essen, moderat heizen und so wenig wie möglich mit dem Flugzeug verreisen. – Diese Tipps gehören zu den Evergreens der umweltbewussten...

Diesmal klappt's bestimmt: Endlich Nichtraucher!

Endlich Nichtraucher werden! – Das gehört quasi zu den Oldies der guten Vorsätze. Tausende nehmen es sich jedes Jahr vor, doch die meisten scheitern kläglich. Dabei...

Silvester: So begrüßt man 2020 mit Stil!

Dinner for One, Böller, Musik, Bleigießen und jede Menge Schampus – So sieht Silvester jedes Jahr aus. Ist das aber nicht etwas langweilig? Immerhin will man ein neues...