09.03.2020 - 06:00 Uhr| Lifestyle| Interview
Sind Freundschaften die besseren Beziehungen?
Laut einer aktuellen YouGov-Studie haben nur 40 Prozent der Deutschen ein bis zwei enge Freunde. Manche so eng und lange, dass sie sogar Partnerschaften überdauern. Jemand, der immer zuhört, bei Problemen da ist, sonst aber sein eigenes Leben führt. Sind Freundschaften am Ende sogar die besseren Beziehungen? Heike Steiner von der Zeitschrift FREUNDIN hat eine solche beste Freundin und kann uns mehr erzählen. Hallo Frau Steiner!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Lieber Netflix statt Sex?

Netflix und Chill! Stundenlang, Abend für Abend seine Lieblingsserie zu schauen, hat in den letzten Wochen noch einmal eine ganz neue Bedeutung bekommen. Wenn Kinos...

Kinder auf Instagram: Gehen Eltern für Geld zu weit?

1.000 Euro für ein Bild auf Instagram. Für sogenannte „Mama-Influencerinnen“ ist das keine Seltenheit. Sie posten beinahe täglich Schnappschüsse mit ihren...

Digital Detox - Heute bleibt das Smartphone AUS!

Weniger Zeit am Smartphone, Laptop oder Fernseher! Zumindest eine Zeitlang. Was für viele Jugendliche eine Horrorvorstellung ist, können sich laut einer YouGov-Umfrage...