17.03.2020 - 08:18 Uhr| Recht| Interview
Neue Regeln: Für Raser wird`s teurer und für Fahrradfahrer sicherer
Mit der Novelle der Straßenverkehrsordnung soll das Radfahren in den Städten endlich sicherer werden. Zugleich werden viele Bußgeldsätze stark angehoben. Die Botschaft der Gesetzeshüter: Es wird teuer! Was ändert sich konkret? Was genau wird teurer? Und: Sorgen die Änderungen auch wirklich für mehr Sicherheit? Fragen dazu an Tilo Neuhaus. Er ist stellv. Chefredakteur der Verbrauchermagazin GUTER RAT und uns jetzt direkt zugeschaltet. Hallo Herr Neuhaus!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Schnelle E-Bikes - OHNE Kennzeichen strafbar!

Bergauf Radeln, ohne dass einem die Puste ausgeht. Mit einem E-Bike überhaupt gar kein Problem! Mit den bis zu 45 km/h schnellen S-Pedelecs rollt man sogar im Stadtverkehr...

Auto am Supermarkt abgestellt - Knöllchen kassiert!

Einmal nicht richtig aufgepasst und schon klebt nach dem Einkauf im Supermarkt ein Knöllchen an der Windschutzscheibe: Die zulässige Parkzeit wurde überschritten!...

Orkantief Sabine - welche Versicherung zahlt für welchen Schaden?

Der Winterorkan "Sabine" behindert weiter den Verkehr: Pendler müssen sich auf Störungen bei der Bahn und gesperrte Straßen einstellen. In der Nacht...