12.09.2011 - 12:00 Uhr| Ratgeber| Beitrag mit O-Tönen
Wohin mit den Schulkindern? Notstand bei der Nachmittagsbetreuung
Wohin nur mit meinem Schulkind? Eine Frage, die sich berufstätige Eltern immer wieder stellen. Denn sobald die Schule anfängt, sieht es in Deutschland mit der Nachmittagsbetreuung sehr mau aus. Die Eltern, vor allem Berufstätige und Alleinerziehende, stehen vor Problemen: Wer kümmert sich um die Hausaufgaben? Woher bekommt mein Kind etwas Warmes zu essen? Was macht mein Kind in der Freizeit? Dirk Freytag hat sich die Kinderbetreuung von Schulkindern einmal genauer angeschaut und festgestellt, dass wir hier in Deutschland ein echtes Problem haben:

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Bitte warten ... - Wieso Telefon-Hotlines fast nie helfen.

„Bitte bleiben Sie in der Leitung. Sie werden sofort mit dem nächsten freien Mitarbeiter verbunden.“ – Schön wär‘s! In der Realität wird beim Anruf einer...

Geheimnis von Langzeitbeziehungen: Bloß nicht zu viel reden!

Schatz, wir müssen reden. – Gruselige Worte. Was dann folgt, ist meistens nicht schön. Genau deshalb sollten Pärchen auch öfter mal das Reden sein lassen! Das...

Mythen-Check: Crash-Diäten doch besser als ihr Ruf?

Das Lieblings-Shirt spannt extrem und in der Lieblings-Jeans kann man sich nicht mehr hinsetzen. Zeit, ein paar Pfunde zu verlieren! Viele greifen dann auf Crash-Diäten...