22.05.2012 - 12:20 Uhr| Lifestyle| Interview
Kollegengespräch: Aktuelle Umfrage zeigt: Bis zu 4000 Euro liegen in europäischen Haushalten brach!
Wir Europäer sind noch echte Jäger und Sammler. So könnte man das Ergebnis einer aktuellen Studie vom Umfrageinstitut TNS Infratest deuten. Laut deren Ergebnissen horten wir jede Menge Handys, Handtaschen und Kaffeemaschinen im Wert von bis zu 4000 Euro! Und das ohne sie zu benutzen. Dabei sind diese Sachen voll funktionstüchtig! Welche unentdeckten Schätze wir noch so in Kellern und auf Dachböden anhäufen – das erzählt uns jetzt mein Kollege Dirk Freytag. Hallo Dirk:

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Der Schlüssel zum Glück: Mehr Achtsamkeit!

Die Kaufhäuser sind überfüllt, die Geschenke noch nicht alle besorgt und die Weihnachtsgans muss auch noch bestellt werden. Weihnachten kann Stress pur sein! Dabei...

Bunte Büros = fleißige Arbeiter!

Teppich: pink, Gardinen: giftgrün. In der Mitte des Raums: ein grell-orangenes Retro-Sofa. So sehen Büros vom IT-Riesen Google aus. Und nicht nur dort. Immer mehr...

Glücks-Rendite: Kostet nix, bringt viel!

Glück kann man anlegen! Genau wie Geld können wir unser persönliches Wohlbefinden wie einen Investmentfond managen. Das behauptet zumindest Ulrike Schädlich...