09.02.2016 - 12:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Als Erwachsener die Eltern anlügen? – Na klar!
„Ja, klar Mama. Ich ziehe immer die dicke Jacke an.“ – Die Eltern anflunkern, war als Kind und Teenager für so manchen ein richtiger Freizeitsport. Aber auch als Erwachsene sind wir nicht immer total ehrlich zueinander. Warum eigentlich? Wir leben nicht mehr bei ihnen – Hausarrest wird’s kaum geben. Kerstin Teuber von der MAXI hat sich die häufigsten Lügen angeschaut, die wir auch als Erwachsene unseren Eltern auftischen – und warum wir das tun. Hallo Frau Teuber!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Schlechte Laune macht glücklicher!

Eine Laune wie drei Tage Regenwetter. Solche Phasen hat jeder einmal. Aber schlechte Laune ist viel, viel besser als ihr Ruf, auch wenn wir unsere Mitmenschen damit vergraulen....

Hallo 2018, hallo Geldprobleme! – jetzt einen Kredit aufnehmen?

Das Jahr 2018 ist noch gar nicht alt, da flattern schon die ersten großen Ausgaben ins Haus. Ausgerechnet jetzt werden viele Jahresrechnungen, beispielsweise von...

Knigge im Job – machen Manieren erfolgreicher?

Knigge, das klingt für die meisten nach 18. Jahrhundert, guten Manieren am Tisch und der Dame die Tür aufhalten. Aber so veraltet, wie man immer denkt, sind die...