17.10.2017 - 10:04 Uhr| Ratgeber| Beitrag mit O-Tönen
Eiskratzen mit dem Smartphone? So bekommen Sie komfortabel eisfreie Autoscheiben
Fällt Ihnen das Aufstehen gerade auch so schwer? Im Bett ist es so gemütlich und vor allem warm. Gerne wird der Wecker noch mal um 10 Minuten verstellt. Doch der Blick aus dem Fenster holt einen schnell in die Realität. Die Scheiben vereist, Schnee auf dem Dach. Schnell raus aus den warmen Federn, damit noch genügend Zeit bleibt in der Eiseskälte die Scheiben freizukratzen. Die Folge: Schmerzende Hände, nasse Füße und schlechte Laune. Und das schon morgens! Wie all das vermieden werden kann und welche Rolle dabei das Smartphone spielt - Dirk Freytag hat sich erkundigt:

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Lästige Telefonwerbung – auflegen oder anzeigen?

Das Telefon klingelt, eine fremde Stimme meldet sich: Meinungs-Umfrage. Doch das stimmt ganz häufig nicht! Statt eines seriösen Instituts, hat man einen Verkäufer...

Wo ist nur das ganze Geld hin?!

Über sechs Millionen Deutsche sind verschuldet - Im Schnitt mit fast 30.000 Euro! Was läuft da nur schief? Können wir nicht richtig mit Geld umgehen oder legen wir...

Nein, jetzt nicht! – Wieso wir alle öfter NEIN sagen sollten

„Kannst du bitte eben noch etwas für mich tun?“ – „Hast du dieses Wochenende Zeit?“ - Fast jedem Zweiten fällt es schwer, anderen Menschen solche Wünsche...