13.11.2017 - 06:00 Uhr| Ratgeber| Interview
F*ck!!! – wer NICHT flucht, wird schneller krank!
Fluchen ist gesund, verdammt noch mal! Frei nach dem Motto: One Schimpfwort a day, keeps the doctor away! Wer seinem Frust ab und zu mal so richtig Luft macht, tut seinem Körper und seiner Seele richtig gut – das belegen sogar wissenschaftliche Studien! Aber wie weit kann man im Alltag aus der Haut fahren, ohne anzuecken? Zum Beispiel beim Partner oder beim Chef? Vanessa Plentinger von der COSMOPOLITAN hat sich mit den Hintergründen beschäftigt. Hallo Frau Plentinger!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Wie man den Chef kritisiert, OHNE gefeuert zu werden!

Wenn der Chef einen vor versammelter Mannschaft rund macht, ist das mega-blöd. Hätte er das nicht auch genauso gut unter vier Augen sagen können? Aber ihm mal...

Eifersucht – ein Fall für den Psychiater?

Das Handy plingt, eine neue WhatsApp ist angekommen – und der Partner oder die Partnerin verlässt das Zimmer, um sie zu lesen. Verdächtig! Wer hat geschrieben? Und warum...

DARUM sollten wir öfter mal kindisch sein!

Rechnungen bezahlen, Steuer machen, für die Rente sparen – Erwachsen sein kann manchmal ziemlich öde und anstrengend sein. Viele wünschten sich, einfach mal die Uhr...