13.11.2017 - 06:00 Uhr| Ratgeber| Interview
F*ck!!! – wer NICHT flucht, wird schneller krank!
Fluchen ist gesund, verdammt noch mal! Frei nach dem Motto: One Schimpfwort a day, keeps the doctor away! Wer seinem Frust ab und zu mal so richtig Luft macht, tut seinem Körper und seiner Seele richtig gut – das belegen sogar wissenschaftliche Studien! Aber wie weit kann man im Alltag aus der Haut fahren, ohne anzuecken? Zum Beispiel beim Partner oder beim Chef? Vanessa Plentinger von der COSMOPOLITAN hat sich mit den Hintergründen beschäftigt. Hallo Frau Plentinger!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Stress im Job? Selbst schuld!

Stress passiert nicht einfach so, sondern wir lassen ihn zu und befeuern ihn sogar. Mit anderen Worten: Wer Stress hat, ist selbst schuld! Das zumindest sagen Wissenschaftler aus...

Tabuthema Depression - Wie Freunde helfen können!

Gut jeder vierte Deutsche ist im Laufe eines Jahres von einer psychischen Erkrankung betroffen, so aktuelle Statistiken. Und trotzdem gehört eine Depression noch immer zu den...

...DU MICH AUCH! - Schlagfertigkeit lässt sich trainieren!

Frau am Steuer - Ungeheuer! Und ZACK sitzt die Beleidigung. Der richtige Konter fällt einem erst zwei Stunden später ein. Das Problem ist nämlich: Oft sind wir von...