29.12.2017 - 06:00 Uhr| Ratgeber| Kollegengespräch
Neues Jahr mit Schrecken? – Vorsicht beim Umgang mit Feuerwerk!
3,2,1 – Prost Neujahr! Nur noch wenige Tage, dann begrüßen wir das neue Jahr wieder mit Raketen und Böllern. Ein Riesen-Spaß, der aber auch schnell nach hinten losgehen kann. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte machen zu Silvester regelmäßig Überstunden. Zum Beispiel weil Autos und Dachstühle brennen oder auch Menschen verletzt werden. Wie wir die Neujahrsnacht so sicher wie möglich feiern und trotzdem genießen können, weiß meine Kollegin Nicole Franke. Hallo Nicole!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Stress im Job? Selbst schuld!

Stress passiert nicht einfach so, sondern wir lassen ihn zu und befeuern ihn sogar. Mit anderen Worten: Wer Stress hat, ist selbst schuld! Das zumindest sagen Wissenschaftler aus...

Tabuthema Depression - Wie Freunde helfen können!

Gut jeder vierte Deutsche ist im Laufe eines Jahres von einer psychischen Erkrankung betroffen, so aktuelle Statistiken. Und trotzdem gehört eine Depression noch immer zu den...

...DU MICH AUCH! - Schlagfertigkeit lässt sich trainieren!

Frau am Steuer - Ungeheuer! Und ZACK sitzt die Beleidigung. Der richtige Konter fällt einem erst zwei Stunden später ein. Das Problem ist nämlich: Oft sind wir von...