18.01.2018 - 09:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Schlechte Laune macht glücklicher!
Eine Laune wie drei Tage Regenwetter. Solche Phasen hat jeder einmal. Aber schlechte Laune ist viel, viel besser als ihr Ruf, auch wenn wir unsere Mitmenschen damit vergraulen. Mehr noch - Forscher sagen: Wer seinem Miesepeter öfter mal freien Lauf lässt, ist glücklicher als Menschen, die ständig mit einem Lächeln durchs Leben laufen! Ulrike Schädlich von der FREUNDIN ist dem ganzen einmal auf den Grund gegangen. Hallo Frau Schädlich!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Hot oder Schrott? – Holzkohlegrills im Test

Für echte Fans ist DAS die einzig wahre Möglichkeit zu grillen: Mit Holzkohle! Aber, Holzkohlegrill ist nicht gleich Holzkohlegrill! Es gibt Modelle für kleines...

Experiment: Wie lege ich 5.000 Euro am besten an?

Was würde man mit 5.000 Euro machen, die man einfach mal über hat? Jeder Dritte Deutsche setzt noch immer auf das klassische Sparen, wenn es um die richtige Geldanalage...

Das sind die krassesten No-Gos beim Flirten!

Ein Augenzwinkern hier, ein Lächeln da, ein Kompliment wie: Du hast ein tolles Lächeln! – Und schon ist man ins Fettnäpfchen getreten. Früher wurde über...