18.01.2018 - 09:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Schlechte Laune macht glücklicher!
Eine Laune wie drei Tage Regenwetter. Solche Phasen hat jeder einmal. Aber schlechte Laune ist viel, viel besser als ihr Ruf, auch wenn wir unsere Mitmenschen damit vergraulen. Mehr noch - Forscher sagen: Wer seinem Miesepeter öfter mal freien Lauf lässt, ist glücklicher als Menschen, die ständig mit einem Lächeln durchs Leben laufen! Ulrike Schädlich von der FREUNDIN ist dem ganzen einmal auf den Grund gegangen. Hallo Frau Schädlich!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

So kommt JEDER sympathisch rüber!

„Was für eine Nervensäge! Der denkt aber auch, er sei der Beste.“ – Der erste Eindruck kann so schnell schief gehen. Dabei bemühen wir uns alle ständig, von...

Chef, ich will mehr Geld! - So klappt‘s mit der Gehaltserhöhung

Am Ende vom Geld ist noch soooo viel Monat übrig. Dieser deprimierende Gedanke kommt vielen beim Blick auf den eigenen Kontostand. Das wäre doch die ideale Gelegenheit,...

Stress im Job? Selbst schuld!

Stress passiert nicht einfach so, sondern wir lassen ihn zu und befeuern ihn sogar. Mit anderen Worten: Wer Stress hat, ist selbst schuld! Das zumindest sagen Wissenschaftler aus...