20.02.2018 - 09:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Kann man das noch reparieren? Schluss mit Elektroschrott!
Einen Kaffee trinken und nebenbei wird das kaputte Smartphone wieder auf Vordermann gebracht. Sogenannte Repair-Cafés gibt es inzwischen in fast jeder größeren Stadt. Anstatt kaputte Elektrogeräte gleich wegzuwerfen, werden sie hier von Profis instandgesetzt – meist ehrenamtlich oder für wenig Geld. Oder man wagt sich selbst an die Reparatur. Dank YouTube und Co. gar kein Problem mehr. Meint auch Tilo Neuhaus, der stellvertretende Chefredakteur vom Verbraucher-Magazin GUTER RAT. Hallo Herr Neuhaus!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Wie man den Chef kritisiert, OHNE gefeuert zu werden!

Wenn der Chef einen vor versammelter Mannschaft rund macht, ist das mega-blöd. Hätte er das nicht auch genauso gut unter vier Augen sagen können? Aber ihm mal...

Eifersucht – ein Fall für den Psychiater?

Das Handy plingt, eine neue WhatsApp ist angekommen – und der Partner oder die Partnerin verlässt das Zimmer, um sie zu lesen. Verdächtig! Wer hat geschrieben? Und warum...

DARUM sollten wir öfter mal kindisch sein!

Rechnungen bezahlen, Steuer machen, für die Rente sparen – Erwachsen sein kann manchmal ziemlich öde und anstrengend sein. Viele wünschten sich, einfach mal die Uhr...