20.02.2018 - 09:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Kann man das noch reparieren? Schluss mit Elektroschrott!
Einen Kaffee trinken und nebenbei wird das kaputte Smartphone wieder auf Vordermann gebracht. Sogenannte Repair-Cafés gibt es inzwischen in fast jeder größeren Stadt. Anstatt kaputte Elektrogeräte gleich wegzuwerfen, werden sie hier von Profis instandgesetzt – meist ehrenamtlich oder für wenig Geld. Oder man wagt sich selbst an die Reparatur. Dank YouTube und Co. gar kein Problem mehr. Meint auch Tilo Neuhaus, der stellvertretende Chefredakteur vom Verbraucher-Magazin GUTER RAT. Hallo Herr Neuhaus!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Angst vorm Flirten – Was hilft gegen unsere ständigen Selbstzweifel?

Wenn uns jemanden gefällt, egal ob auf der Straße oder in der Bar, müssten wir ihn oder sie einfach nur ansprechen. Oder?! In der Realität bleibt davon,...

Soll ich oder soll ich nicht? – Wieso wir uns nicht mehr entscheiden können

Unsere Generation leidet unter der „Tyrannei der Wahl“. So nennen Psychologen das Phänomen sich nicht entscheiden zu können. Studien belegen nämlich: Je mehr...

Wespen-Hochsaison! - Wie verhalte ich mich richtig?!

Klein, schwarz-gelb und äußerst nervtötend! Die Wespen sind los! Ob im Biergarten, beim Bäcker oder im heimischen Garten, nirgends scheint man vor den...