20.02.2018 - 09:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Kann man das noch reparieren? Schluss mit Elektroschrott!
Einen Kaffee trinken und nebenbei wird das kaputte Smartphone wieder auf Vordermann gebracht. Sogenannte Repair-Cafés gibt es inzwischen in fast jeder größeren Stadt. Anstatt kaputte Elektrogeräte gleich wegzuwerfen, werden sie hier von Profis instandgesetzt – meist ehrenamtlich oder für wenig Geld. Oder man wagt sich selbst an die Reparatur. Dank YouTube und Co. gar kein Problem mehr. Meint auch Tilo Neuhaus, der stellvertretende Chefredakteur vom Verbraucher-Magazin GUTER RAT. Hallo Herr Neuhaus!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Stress im Job? Selbst schuld!

Stress passiert nicht einfach so, sondern wir lassen ihn zu und befeuern ihn sogar. Mit anderen Worten: Wer Stress hat, ist selbst schuld! Das zumindest sagen Wissenschaftler aus...

Tabuthema Depression - Wie Freunde helfen können!

Gut jeder vierte Deutsche ist im Laufe eines Jahres von einer psychischen Erkrankung betroffen, so aktuelle Statistiken. Und trotzdem gehört eine Depression noch immer zu den...

...DU MICH AUCH! - Schlagfertigkeit lässt sich trainieren!

Frau am Steuer - Ungeheuer! Und ZACK sitzt die Beleidigung. Der richtige Konter fällt einem erst zwei Stunden später ein. Das Problem ist nämlich: Oft sind wir von...