18.04.2018 - 09:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Das sind die krassesten No-Gos beim Flirten!
Ein Augenzwinkern hier, ein Lächeln da, ein Kompliment wie: Du hast ein tolles Lächeln! – Und schon ist man ins Fettnäpfchen getreten. Früher wurde über mal mehr oder weniger geschickte Flirtversuche nicht groß diskutiert. Heute haben vor allem Männer das Gefühl, sich in einem Mienenfeld zu befinden, wenn sie mal ihre Romantik-Fühler ausfahren. Dabei sind die Flirt-Regeln nach wie vor eigentlich ganz klar, meint Veronica Schaller von der COSMOPOLITAN. Viele müssen sie nur neu lernen. Wie diese Regeln aussehen, besprechen wir jetzt. Hallo, Frau Schaller!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Angst vorm Flirten – Was hilft gegen unsere ständigen Selbstzweifel?

Wenn uns jemanden gefällt, egal ob auf der Straße oder in der Bar, müssten wir ihn oder sie einfach nur ansprechen. Oder?! In der Realität bleibt davon,...

Soll ich oder soll ich nicht? – Wieso wir uns nicht mehr entscheiden können

Unsere Generation leidet unter der „Tyrannei der Wahl“. So nennen Psychologen das Phänomen sich nicht entscheiden zu können. Studien belegen nämlich: Je mehr...

Wespen-Hochsaison! - Wie verhalte ich mich richtig?!

Klein, schwarz-gelb und äußerst nervtötend! Die Wespen sind los! Ob im Biergarten, beim Bäcker oder im heimischen Garten, nirgends scheint man vor den...