18.04.2018 - 09:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Das sind die krassesten No-Gos beim Flirten!
Ein Augenzwinkern hier, ein Lächeln da, ein Kompliment wie: Du hast ein tolles Lächeln! – Und schon ist man ins Fettnäpfchen getreten. Früher wurde über mal mehr oder weniger geschickte Flirtversuche nicht groß diskutiert. Heute haben vor allem Männer das Gefühl, sich in einem Mienenfeld zu befinden, wenn sie mal ihre Romantik-Fühler ausfahren. Dabei sind die Flirt-Regeln nach wie vor eigentlich ganz klar, meint Veronica Schaller von der COSMOPOLITAN. Viele müssen sie nur neu lernen. Wie diese Regeln aussehen, besprechen wir jetzt. Hallo, Frau Schaller!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Wie man den Chef kritisiert, OHNE gefeuert zu werden!

Wenn der Chef einen vor versammelter Mannschaft rund macht, ist das mega-blöd. Hätte er das nicht auch genauso gut unter vier Augen sagen können? Aber ihm mal...

Eifersucht – ein Fall für den Psychiater?

Das Handy plingt, eine neue WhatsApp ist angekommen – und der Partner oder die Partnerin verlässt das Zimmer, um sie zu lesen. Verdächtig! Wer hat geschrieben? Und warum...

DARUM sollten wir öfter mal kindisch sein!

Rechnungen bezahlen, Steuer machen, für die Rente sparen – Erwachsen sein kann manchmal ziemlich öde und anstrengend sein. Viele wünschten sich, einfach mal die Uhr...