18.05.2018 - 06:00 Uhr| Essen| Interview
Grill-Trend: Salate wichtiger als Fleisch!
Es brutzelt, zischt und duftet in den Gärten, Parkanlagen und auf Balkonen – Die Grill-Saison ist in vollem Gange. Klar, am liebsten essen die Deutschen Würstchen und Steaks vom Rost. Doch etwas ganz Wichtiges wird allzu oft vernachlässigt: Der passende Salat. Anstatt Kartoffeln oder Nudeln in Majo zu ertränken, hat sich Yvonne Krüger vom Lifestyle-Magazin LUST AUF GENUSS auf die Suche nach besseren Alternativen gemacht. Hallo, Frau Krüger!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Intervallfasten - wieder nur eine neue „Wunder-Diät“?

Um keinen Ernährungstrend wird im Moment so viel Wind gemacht, wie ums Intervallfasten. Kilos solle man innerhalb weniger Tage verlieren, der Körper sich quasi von innen...

Ist wirklich "Bio" drin, wo "Bio" dran steht?

Unser Essen soll „Bio“ sein! Damit verbinden Verbraucher generell eine höhere Qualität der Lebensmittel. Das zeigen Umfragen von Eurostat. Kein Wunder also, dass...

Echtes „Bio“ oder nur „Greenwashing“?

Uns Deutschen kommt nicht irgendwas auf den Teller. Unser Essen soll idealerweise aus nachhaltiger Landwirtschaft und artgerechter Tierhaltung stammen. Das verbinden wir in erster...