14.05.2018 - 14:07 Uhr| Digital World| Interview
Hoffnung oder Horror? Wie Künstliche Intelligenz uns immer mehr ersetzen soll
„Sie könnte das Beste oder das Schlechteste sein, was der Menschheit zugestoßen ist.“ Der kürzlich verstorbene Physiker Stephen Hawking sagte das einmal über die künstliche Intelligenz. Schon heute erstellen Computersysteme bessere Diagnosen als manche Ärzte, managen Aktienfonds schneller, können malen, dolmetschen, sogar Musik komponieren. Auf der anderen Seite bedrohen sie Millionen Jobs, die bisher von Menschen ausgeübt werden – sagen Kritiker. Marcel Wollscheid vom FOCUS hat sich mit den aktuellsten Entwicklungen in der KI-Forschung beschäftigt und ist jetzt bei uns am Telefon. Hallo Herr Wollscheid!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Fitnessarmbänder – Lifestyle-Gadgets mit eingebautem Datenklau?

Fitnessarmbänder waren an Weihnachten wahrscheinlich einer DER Renner unter den Geschenken. Die kleinen, unscheinbaren Gadgets stecken voller, ausgeklügelter Technik....

Blumen aus dem Netz: Überteuerter Kompost?

Blumen-Liefer-Dienste sind für viele die letzte Rettung. Ob’s nun Muttis Geburtstag ist oder der vergessene Jahrestag. Mit ein paar Klicks kommt ein frischer Strauß oft...

Tykwer statt Tarantino? – Bekommen Netflix und Co. eine Deutsch-Quote?

Online-Serien wie "House of Cards", "Narcos" und "Stranger Things" haben weltweit Millionen Fans. Deutsche Produktionen sucht man in den Hitlisten...