14.05.2018 - 14:07 Uhr| Digital World| Interview
Hoffnung oder Horror? Wie Künstliche Intelligenz uns immer mehr ersetzen soll
„Sie könnte das Beste oder das Schlechteste sein, was der Menschheit zugestoßen ist.“ Der kürzlich verstorbene Physiker Stephen Hawking sagte das einmal über die künstliche Intelligenz. Schon heute erstellen Computersysteme bessere Diagnosen als manche Ärzte, managen Aktienfonds schneller, können malen, dolmetschen, sogar Musik komponieren. Auf der anderen Seite bedrohen sie Millionen Jobs, die bisher von Menschen ausgeübt werden – sagen Kritiker. Marcel Wollscheid vom FOCUS hat sich mit den aktuellsten Entwicklungen in der KI-Forschung beschäftigt und ist jetzt bei uns am Telefon. Hallo Herr Wollscheid!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Digital Detox: Handy aus – Entspannung an!

Wir sind Sklaven unseres Smartphones. Forscher haben festgestellt, dass wir alle 18 Minuten aufs Display schauen. Sogar wenn wir keine Nachricht erhalten haben. Die Folgen dieses...

Von wegen „König Kunde“ – Keine Beratung, nur noch SB

Ist man als Kunde heut noch König? Wenn man sich in Bau- und Supermärkten mal aufmerksam umschaut, könnte man einen ganz anderen Eindruck gewinnen: Immer mehr...

Schrott oder schlau? - Was kann ein Smartphone für 99 Euro?

Ein vollwertiges Smartphone für 99 Euro? Im ersten Moment denkt man da an ein Fake-Angebot oder ein Handy mit Technik von vorgestern. Genau das stimmt aber so nicht mehr!...