18.05.2018 - 11:36 Uhr| Gesundheit| Interview
„Waldbaden“: Japan-Trend kommt nach Deutschland
Ein neuer Trend kommt nach Deutschland: Shin-Rin Yoku – so nennen Japaner das „Wald-Baden“. Gemeint ist aber eigentlich nichts anderes als ein Spaziergang im Forst. Allein einen Baum anzuschauen soll bereits positive Effekte auf unsere Gesundheit haben. – Und was machen Städter, die keinen Wald vor der Haustür haben? Hat ein Park-Spaziergang den gleichen Effekt? Bernhard Borgeest vom FOCUS hat sich mit Experten unterhalten und sich die aktuellsten Forschungsergebnisse angeschaut. Hallo Herr Borgeest!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Sonnenschutz: Das machen die meisten falsch!

Viele Deutsche wissen nicht, wie man sich vernünftig gegen Sonnenstrahlen schützt. Zwar nutzen die meisten Sonnenschutz-Cremes, aber oft mit falschem Lichtschutzfaktor....

Zusatzversicherungen: Abzocke oder gute Investition?

Zahnreinigung, Akkupunktur, Brille – nur ein paar Beispiele für Dinge, die Krankenkassen nicht zahlen. Dafür gibt’s dann oft genug teure Zusatzversicherungen. Aber...

Sind vier Stunden Schlaf genug?

Es soll ja Menschen geben, die kommen mit nur vier Stunden Schlaf pro Nacht aus. Behaupten sie zumindest felsenfest. Bei Schlafforschern läuten da aber schon längst die...