13.06.2018 - 06:00 Uhr| Gesundheit| Interview
Schlaflos im Sommer: Was hilft?
Sieben Stunden Schlaf gelten als gesund. Doch davon kann im Sommer keine Rede sein. Bis weit nach 21 Uhr ist es taghell und kaum ist die Sonne untergegangen, taucht sie in aller Herrgottsfrühe wieder auf. Doch nicht nur die Helligkeit, auch die Temperaturen bringen uns um unseren Schlaf. Die meisten fühlen sich dann am Morgen wie gerädert. Wie kann man im Sommer gut ein- und durchschlafen? Muss man das Schlafzimmer in eine Dunkelkammer verwandeln? Bei Hitze in den Keller umziehen? Einrichtungsexpertin Lena Selchert von der WOHNIDEE hat die besten Sommer-Schlaf-Tipps gesammelt. Hallo Frau Selchert!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Fit trotz Hitze? – Trendsport Floating Fitness

Bei den aktuellen Temperaturen schmelzen wir bei der kleinsten Bewegung dahin. Deshalb halten sich auch die meisten ans Motto: Bewegen nur, wenn’s absolut notwendig ist! Dabei...

Kaffee - viel gesünder als sein Ruf!

162 Liter pro Kopf und Jahr. – Kaffee ist das absolute Lieblingsgetränk der Deutschen - noch vor Wasser! Aber ist so ein hoher Verbrauch überhaupt noch gesund? Bisher...

Nie mehr Heißhunger! – Die Tricks der Abnehm-Experten

Eine Hand voll Chips – das kann man sich doch ab und zu mal gönnen, oder? - Aber ehe man sich versieht, ist schon wieder die halbe Tüte leer und wir können einfach...