10.06.2018 - 22:00 Uhr| Sport| Interview
2:1 gegen die Saudis bremst WM-Vorfreude – Hören die Pfiffe gegen Gündogan und Özil in Russland auf?
Eigentlich sollte das letzte Testspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor der WM Selbstvertrauen und Spaß bringen. Stattdessen trübte das maue 2:1 und die Pfiffe gegen Ilkay Gündogan die Stimmung in Leverkusen. Ich begrüße Thomas Böker vom kicker sportmagazin. Hallo.

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Wenn Deutschland die EM 2024 bekommt: Philipp Lahm wird EM-Organisations-Chef!

Deutschland und die Türkei wetteifern um den Zuschlag für die Fußball-Europameisterschaft 2024. Falls der DFB den Vorzug erhalten sollte, deutet sich eine...

5:0 im Supercup gegen Frankfurt: Pokal-Revanche der Bayern eindrucksvoll geglückt

Die Fans der Frankfurter Eintracht waren gestern Abend nicht zu beneiden. In der heimischen Arena setzte es ein 0:5 gegen den FC Bayern beim Supercup. Ganz anders als im...

Supercup wird zur Pokal-Revanche: Bayern fordert Eintracht Frankfurt

Die meisten Fans können es gar nicht mehr abwarten bis es endlich wieder los geht mit der Fußball Bundesliga. Zur Einstimmung gibt’s am Sonntag den Supercup in...