10.06.2018 - 22:00 Uhr| Sport| Interview
2:1 gegen die Saudis bremst WM-Vorfreude – Hören die Pfiffe gegen Gündogan und Özil in Russland auf?
Eigentlich sollte das letzte Testspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor der WM Selbstvertrauen und Spaß bringen. Stattdessen trübte das maue 2:1 und die Pfiffe gegen Ilkay Gündogan die Stimmung in Leverkusen. Ich begrüße Thomas Böker vom kicker sportmagazin. Hallo.

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Rückrundenstart: Hochspannung im Meister-und Abstiegskampf

Nach einer kurzen Winterpause geht es ab morgen (Freitag) wieder rund in der Fußball-Bundesliga. Der Meisterschaftskampf ist endlich wieder spannend und auch im...

Rolle rückwärts in Düsseldorf: Trainer Funkel erst gefeuert,dann wieder geheuert

Fortuna Düsseldorf hat an einem Wochenende den Trainer gefeuert und quasi wieder verpflichtet. Friedhelm Funkel sollte trotz anhaltender Erfolge im Sommer gehen. Doch damit...

Meisterschaftskampf: Können die Bayern Aufholjagd? Wird der BVB nervös?

Einige sahen Borussia Dortmund schon als neuen deutschen Meister. Doch zum Ende der Winterpause betrug der Vorsprung auf den FC Bayern nur noch sechs Punkte. Wird es jetzt also...