10.06.2018 - 22:00 Uhr| Sport| Interview
2:1 gegen die Saudis bremst WM-Vorfreude – Hören die Pfiffe gegen Gündogan und Özil in Russland auf?
Eigentlich sollte das letzte Testspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor der WM Selbstvertrauen und Spaß bringen. Stattdessen trübte das maue 2:1 und die Pfiffe gegen Ilkay Gündogan die Stimmung in Leverkusen. Ich begrüße Thomas Böker vom kicker sportmagazin. Hallo.

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Mats Hummels: bester Innenverteidiger und bald wieder ein Dortmunder?

Bei Jogi Löw spielt er keine Rolle mehr, bei den Bayern trumpfte er aber wieder groß auf. Und jetzt steht wohl die Rückkehr nach Dortmund an. Die Rede ist von Mats...

Ein Jahr nach dem WM-Debakel: Wie gut ist der deutsche Neuanfang?

8:0 gegen Estland. Zum Saisonende zeigte sich das runderneuerte Team von Jogi Löw von seiner besten Seite. Doch wird das auch gegen größere Fußball-Nationen...

Umfrage: Havertz löst Reus ab, Boateng „Absteiger der Saison“!

Möchten Sie gerne wissen wie Ihre Arbeitskollegen ihre Arbeit bewerten? Bei den Fußball-Profis findet das regelmäßig in aller Öffentlichkeit, sozusagen...