07.08.2018 - 09:00 Uhr| Lifestyle| Interview
Gegen den Selbstoptimierungs-Wahn: Es lebe die Faulheit!
Die Menschen von heute leiden unter FOMO: Das steht für Fear Of Missing Out – also, die Angst davor, etwas zu verpassen. Deshalb hetzen wir von der Arbeit zum Konzert, dann auf die Super-Party, anschließend zum Fitness, bis wir irgendwann vor Erschöpfung zusammenklappen. – Schluss damit! Wir sollten eigentlich viel öfter mal ein ganz faules Wochenende machen, statt auf allen Hochzeiten tanzen zu wollen. Sagt auch Jannah Fischer von der JOY. Sie hat zu den Vorteilen des Faulenzens recherchiert. Hallo Frau Fischer!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Fitness-Queen Sophia Thiel bekommt ihr eigenes Magazin!

Über 1,2 Millionen Follower auf Instagram, fast eine Million Abonnenten auf YouTube. Wenn es um das Thema Fitness und gesunden Lifestyle geht, kommt man hierzulande an Sophia...

In diesem Land leben die glücklichsten Menschen der Welt!

In Finnland leben die glücklichsten Menschen der Welt. Das zeigt die offizielle UNO-Liste der 100 glücklichsten Länder der Welt. Aber kann das wirklich sein?...

Nie wieder Snooze-Taste! – So wird man zum Morgenmenschen!

Zu kalt, zu früh, zu dunkel – Gründe, warum das Aufstehen gerade mega-doof ist, gibt’s haufenweise. Lieber noch mal auf die Snooze-Taste drücken. – Aber Stopp! Wer...