30.07.2018 - 06:00 Uhr| Gesundheit| Interview
Wissenschaftler sagt: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen!
Von wegen die wichtigste Mahlzeit des Tages! Frühstücken ist so schädlich wie Rauchen. Das sagt ein britischer Wissenschaftler. Er glaubt, Frühstücken führt zu Übergewicht und sogar zu Diabetes. Stimmt das wirklich? Oder ist das nur clevere Panikmache? Immerhin verkauft besagter Wissenschaftler gerade ein Buch mit dieser These. Tina Eder von MEINE FAMILIE & ICH wollte das genauer wissen und hat recherchiert. Hallo, Frau Eder!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Forscher: Muckis können Krankheiten heilen!

Klar, Sport ist gesund! Das wird uns schon seit Jahrzehnten eingetrichtert. Aber wie gesund tatsächlich, das hat man erst vor wenigen Jahren herausgefunden! Beim sporteln...

Diagnose: Smartphone-Fieber!

Chatten, Surfen, Spielen oder einfach nur die Zeit totschlagen. Ohne Smartphone geht bei uns heute fast gar nichts mehr! Doch der Dauergebrauch der kleinen Alleskönner kann...

Frühjahrsmüdigkeit nur Einbildung?

Längere Tage mit Sonnenschein und angenehme Temperaturen – keine Frage, der Frühling ist da! Nur unser Körper scheint das noch nicht ganz mitbekommen zu haben und...