04.09.2018 - 06:00 Uhr| Digital World| Kollegengespräch
Wir sind vollvernetzt - Kriminelle aber auch!
Unser Alltag ist voll vernetzt! Smartphones, Navis, E-Banking sind nur wenige Beispiele dafür. Das Problem: Auch die Kriminalität macht sich im Internet breit! Für Ermittlungsbehörden bedeutet das: Sie müssen Schritt halten! Das entsprechende Know-How kommt dabei von Behörden wie ZITiS. Die Abkürzung steht für: Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich. Was genau diese noch junge Behörde macht und woran dort geforscht wird, weiß mein Kollege Dirk Freytag. Hallo Dirk!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Fitnessarmbänder – Lifestyle-Gadgets mit eingebautem Datenklau?

Fitnessarmbänder waren an Weihnachten wahrscheinlich einer DER Renner unter den Geschenken. Die kleinen, unscheinbaren Gadgets stecken voller, ausgeklügelter Technik....

Blumen aus dem Netz: Überteuerter Kompost?

Blumen-Liefer-Dienste sind für viele die letzte Rettung. Ob’s nun Muttis Geburtstag ist oder der vergessene Jahrestag. Mit ein paar Klicks kommt ein frischer Strauß oft...

Tykwer statt Tarantino? – Bekommen Netflix und Co. eine Deutsch-Quote?

Online-Serien wie "House of Cards", "Narcos" und "Stranger Things" haben weltweit Millionen Fans. Deutsche Produktionen sucht man in den Hitlisten...