05.09.2018 - 09:00 Uhr| Wissen| Interview
Nachhilfe im Schlafzimmer: Kann man guten Sex wieder lernen?
Er will – sie nicht. Manchmal aber auch umgekehrt. Früher oder später zieht der Liebes-Trott im Schlafzimmer ein. Dabei ist eine Flaute im Bett nicht unbedingt ein Zeichen davon, dass wir den Partner oder die Partnerin nicht mehr wollen. Es knistert einfach nicht mehr so, wie am Anfang. – Das lässt sich ändern! Und zwar ohne gleich zu Lack, Leder und Peitsche zu greifen. Wie genau, dazu hat Heike Steiner von der FREUNDIN recherchiert. Hallo, Frau Steiner!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Bauch oder Kopf – wer ist der bessere Entscheider?

Untersuchungen zeigen, dass jeder einzelne von uns pro Tag rund 20.000 Entscheidungen trifft. Die meisten natürlich unbewusst, quasi „aus dem Bauch heraus“. Aber ist eben...

DARAUF stehen Männer WIRKLICH bei Frauen!

Blonde Haare, Neunzig-Sechzig-Neunzig – ist das die Traumfrau aller Männer? – Nein, nicht wirklich. Die Umfrage einer Partnerbörse hat ergeben: (Wir) Männer finden...

Bei jeder Mahlzeit essen wir über 100 Plastikteile mit!

Eine aktuelle schottische Studie sorgt für großes Aufsehen. Demnach essen wir bei jeder Mahlzeit durchschnittlich über 100 mikrokleine Plastikteile mit....