12.09.2018 - 06:00 Uhr| Wissen| Interview
Sympathisch oder unsympathisch – So entscheidend ist der erste Eindruck!
Nur eine Viertelsekunde dauert es, bis unser Gehirn entscheidet, ob wir jemanden mögen oder nicht. Anziehend oder abstoßend? Wir bewerten schon, ohne dass der Andere überhaupt zu Wort kommt. Der berühmte Erste Eindruck hat dabei ganz viel mit unserer Körperhaltung zu tun, sagt Christina Valtl von der Zeitschrift MAXI. Wie wir die verbessern können und gleichzeitig entspannter, fitter und schlanker werden sollen, will sie uns jetzt verraten. Hallo Frau Valtl!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Am Apfel schnuppern und selbstbewusster werden!

Das erste Date, ein Bewerbungsgespräch oder auch eine wichtige Präsentation: A usgerechnet in solchen Momenten duckt sich das Ego weg und die meisten fangen an zu...

Traumfänger – Was ist dran am „Schutz-Zauber“?

Traumfänger sind für die meisten Menschen eigentlich ja nur eins: Ethno-Kitsch-Deko. Traumfänger-Fans sehen das aber ganz anders: Angeblich schützen die...

Die besten Strategien gegen nervige Chefs!

Nichts kann einem die Arbeit mehr vermiesen, als ein nerviger oder sogar cholerischer Chef. Die kleinste Kleinigkeit reicht, damit er ausflippt. Soll man also am besten...