12.09.2018 - 06:00 Uhr| Wissen| Interview
Sympathisch oder unsympathisch – So entscheidend ist der erste Eindruck!
Nur eine Viertelsekunde dauert es, bis unser Gehirn entscheidet, ob wir jemanden mögen oder nicht. Anziehend oder abstoßend? Wir bewerten schon, ohne dass der Andere überhaupt zu Wort kommt. Der berühmte Erste Eindruck hat dabei ganz viel mit unserer Körperhaltung zu tun, sagt Christina Valtl von der Zeitschrift MAXI. Wie wir die verbessern können und gleichzeitig entspannter, fitter und schlanker werden sollen, will sie uns jetzt verraten. Hallo Frau Valtl!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Gibt es bald keine Geldautomaten und Bankschalter mehr?

Vor gut fünfzig Jahren wurde der erste Geldautomat in Deutschland aufgestellt. Inzwischen schrumpft ihre Zahl aber immer mehr. Bald könnten Sie ganz aus dem Stadtbild...

Neues Haustier aus dem Labor?

Wenn ein Hund oder Katze stirbt, ist es als wenn ein Familienmitglied ginge, sagen viele Haustierbesitzer. Aber statt für immer Abschied nehmen zu müssen, verspricht...

Schule schwänzen = Klima retten?

Schule schwänzen für das Klima. Das scheint gerade das Motto vieler Schüler zu sein. Inspiriert durch die 15-jährige schwedische Umweltaktivistin Greta...