02.10.2018 - 06:00 Uhr| Gesundheit| Interview
Heuschnupfen wird man nur im Herbst los!
Heuschnupfen-Geplagte sollten sich den Herbst dick im Kalender anstreichen. Zwar ist die gröbste Pollen-und Gräserflug-Plage mittlerweile fast vorbei, aber genau JETZT ist der Zeitpunkt einmal etwas Grundsätzliches gegen die Allergie zu tun. Mediziner raten schon länger, eher die kalten und dunklen Jahreszeiten für viele Gesundheitsbehandlungen zu nutzen. Wieso das so ist, hat Maria Sandoval, Chefredakteurin der Zeitschrift LISA untersucht. Hallo Frau Sandoval!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Matcha-Tee, Kombucha und Co. - nur Hype oder wirklich gesund?

Glück aus dem Glas? Getränke wie Matcha-Tee (sprich Matscha) und Kombucha (sprich: Kombutscha) sind gerade unter Hipstern mega angesagt. Aber auch viele...

DARUM werden die einen FETT und die anderen nicht!

Es gibt Menschen, die können jeden Tag Fast Food futtern und nehmen trotzdem nicht zu. Andere hingegen müssen einen Burger nur schief aus der Ferne angucken, um Speck...

Nur Schnupfen oder schon gefährliche Grippe? Wenn harmlose Symptome täuschen

Die Nase läuft, der Kopf ist matsch und eigentlich wollen wir nur noch ins Bett. Klarer Fall: Wir sind erkältet! Nicht jeder will beim kleinsten Niesen gleich zum Arzt....