02.10.2018 - 06:00 Uhr| Gesundheit| Interview
Heuschnupfen wird man nur im Herbst los!
Heuschnupfen-Geplagte sollten sich den Herbst dick im Kalender anstreichen. Zwar ist die gröbste Pollen-und Gräserflug-Plage mittlerweile fast vorbei, aber genau JETZT ist der Zeitpunkt einmal etwas Grundsätzliches gegen die Allergie zu tun. Mediziner raten schon länger, eher die kalten und dunklen Jahreszeiten für viele Gesundheitsbehandlungen zu nutzen. Wieso das so ist, hat Maria Sandoval, Chefredakteurin der Zeitschrift LISA untersucht. Hallo Frau Sandoval!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

App zum Arzt! – Die digitale Patientenakte kommt

Die digitale Patientenakte kommt! Vorbei z.B. die Zeiten, in denen man bei einem Arztwechsel seine Leidensgeschichte umständlich immer wieder von Neuen abspulen musste....

Anti-Erkältungs-Tipps: Spaziergang besser als Obst!

Der Herbst ist da und mit ihm kommen auch die ganzen fiesen Erkältungsviren zurück. Also, am besten jeden Tag eine Orange essen, weil die viel Vitamin C enthält? –...

Plötzlich schlapp & müde: So bekämpft man Herbstmüdigkeit!

Mal eben Hände hoch, wer es heute Morgen auch nur mit großen Schwierigkeiten aus dem Bett geschafft hat! Gerade wenn die Tage kürzer und dunkler werden,...