16.10.2018 - 06:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Lästige Telefonwerbung – auflegen oder anzeigen?
Das Telefon klingelt, eine fremde Stimme meldet sich: Meinungs-Umfrage. Doch das stimmt ganz häufig nicht! Statt eines seriösen Instituts, hat man einen Verkäufer am anderen Ender der Leitung. Kommt einem bekannt vor? Solche Werbeanrufe sind nicht nur lästig, sondern eigentlich sogar verboten. Wie soll man da am besten reagieren? Auflegen? Beschwerden? Wenn ja, bei wem? Tilo Neuhaus ist der stellvertretende Chefredakteur von GUTER RAT. Hallo Herr Neuhaus!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Wie man den Chef kritisiert, OHNE gefeuert zu werden!

Wenn der Chef einen vor versammelter Mannschaft rund macht, ist das mega-blöd. Hätte er das nicht auch genauso gut unter vier Augen sagen können? Aber ihm mal...

Eifersucht – ein Fall für den Psychiater?

Das Handy plingt, eine neue WhatsApp ist angekommen – und der Partner oder die Partnerin verlässt das Zimmer, um sie zu lesen. Verdächtig! Wer hat geschrieben? Und warum...

DARUM sollten wir öfter mal kindisch sein!

Rechnungen bezahlen, Steuer machen, für die Rente sparen – Erwachsen sein kann manchmal ziemlich öde und anstrengend sein. Viele wünschten sich, einfach mal die Uhr...