08.10.2018 - 06:00 Uhr| Digital World| Interview
Arbeit der Zukunft – umschulen zum IT-Profi?
Zahlen, die Angst machen: 1,5 Millionen Jobs werden in den nächsten Jahren durch die Digitalisierung überflüssig. Vor allem einfache, sich wiederholende Tätigkeiten werden immer mehr von Maschinen übernommen. Die gute Nachricht: Gleichzeitig tut sich im IT-Bereich ein neuer, riesiger Arbeitsmarkt auf. Fachkräfte sind jetzt schon gefragt wie nie. Welche Qualifikationen man benötigt und ob auch Berufsumsteiger eine Chance haben – dazu hat Sebastian Schellschmidt vom FOCUS recherchiert. Hallo, Herr Schellschmidt!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Generation Instagram hat Probleme mit Schleichwerbung!

Traumberuf: Influencer – das gehört vielleicht bald schon der Vergangenheit an. Nicht nur, dass das Interesse von Werbe-Partnern so langsam zurückgeht. Immer...

Fitnessarmbänder – Lifestyle-Gadgets mit eingebautem Datenklau?

Fitnessarmbänder waren an Weihnachten wahrscheinlich einer DER Renner unter den Geschenken. Die kleinen, unscheinbaren Gadgets stecken voller, ausgeklügelter Technik....

Blumen aus dem Netz: Überteuerter Kompost?

Blumen-Liefer-Dienste sind für viele die letzte Rettung. Ob’s nun Muttis Geburtstag ist oder der vergessene Jahrestag. Mit ein paar Klicks kommt ein frischer Strauß oft...