15.11.2018 - 06:00 Uhr| Ratgeber| Interview
Wie man den Chef kritisiert, OHNE gefeuert zu werden!
Wenn der Chef einen vor versammelter Mannschaft rund macht, ist das mega-blöd. Hätte er das nicht auch genauso gut unter vier Augen sagen können? Aber ihm mal richtig die Meinung geigen? Besser nicht. Also, den Ärger doch wieder runter schlucken? Auf keinen Fall! - sagt Theresa Hagen von der COSMOPOLITAN. Sie hat Tipps gesammelt, wie man konstruktive Kritik übt, OHNE den Job zu riskieren. Hallo Frau Hagen!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

1 Euro Einsatz – über 1000 Euro Gewinn am Jahresende?

Wie schön wäre es, jetzt zum Jahresende mal eben 1.000 Euro mehr auf der hohen Kante zu haben? Nicht durch eine Gehaltserhöhung, Lottogewinn oder Erbschaft. Sondern...

Glühwein in der Mittagspause? – Was darf ich in der Weihnachtszeit?

Überall sprießen gerade die Weihnachtsmärkte aus dem Boden. Da kann man doch mal in der Mittagspause einen Glühwein trinken gehen, oder? - Besser nicht! Denn...

Eifersucht – ein Fall für den Psychiater?

Das Handy plingt, eine neue WhatsApp ist angekommen – und der Partner oder die Partnerin verlässt das Zimmer, um sie zu lesen. Verdächtig! Wer hat geschrieben? Und warum...