05.12.2018 - 06:00 Uhr| Wissen| Interview
Jeder 5. Deutsche ist tätowiert - und bereut es bald?
Jeder 5. Deutsche hat ein Tattoo! Doch eine Umfrage zeigt, dass bis zu 700 000 von ihnen mit ihrem Hautkunstwerk unzufrieden sind. Der Grund: Oft entscheiden sich die Leute spontan für Motiv und Studio. Dabei wäre gerade bei Tattoos, die ja ein Leben lang halten sollen, etwas mehr Überlegungszeit angesagt. Wie geht man also am besten vor, wenn man sich ein Tattoo stechen lassen will? Wie findet man das richtige Studio? Das passende Motiv? Johanna Preisinger von der Zeitschrift FREUNDIN hat sich genauer mit dem Thema befasst. Hallo Frau Preisinger!

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Beitrag zu sehen...


Eventuell interessiert Sie auch ...

Gibt es bald keine Geldautomaten und Bankschalter mehr?

Vor gut fünfzig Jahren wurde der erste Geldautomat in Deutschland aufgestellt. Inzwischen schrumpft ihre Zahl aber immer mehr. Bald könnten Sie ganz aus dem Stadtbild...

Neues Haustier aus dem Labor?

Wenn ein Hund oder Katze stirbt, ist es als wenn ein Familienmitglied ginge, sagen viele Haustierbesitzer. Aber statt für immer Abschied nehmen zu müssen, verspricht...

Schule schwänzen = Klima retten?

Schule schwänzen für das Klima. Das scheint gerade das Motto vieler Schüler zu sein. Inspiriert durch die 15-jährige schwedische Umweltaktivistin Greta...