Wer steckt hinter GETAUDIO?

Wir würden gerne Hörfunk-PR erstellen lassen und hier vertreiben. An wen müssen wir uns wenden?

Wir arbeiten bereits mit einer anderen Hörfunk-PR Agentur zusammen, würden die Beiträge aber gerne hier veröffentlichen lassen. Geht das?

Wie oft wird ein Beitrag von den Sendern gesendet?

Taugt jedes Thema für einen Beitrag oder ein Interview?

Können auch bereits fertig produzierte Beiträge über GETAUDIO vertrieben werden?

Wie erfahre ich, ob mein Beitrag gesendet wurde?

Wie lang sollte der Beitrag sein?
> Wer steckt hinter GETAUDIO?

Die Plattform GETAUDIO wurde 2008 von der Spezialagentur für Hörfunk-PR audioetage ins Leben gerufen. audioetage beschäftigt sich seit 2003 mit Hörfunk-PR und gilt inzwischen mit als Marktführer in Europa. Kunden sind unter anderem eBay, der Axel-Springer-Verlag, Bertelsmann und viele andere.

nach oben


> Wir würden gerne Hörfunk-PR erstellen lassen und hier vertreiben. An wen müssen wir uns wenden?

Rufen Sie uns einfach unter 030-8540 1290 an oder fordern sie hier die audioetage DEMO-CD an.

nach oben


> Wir arbeiten bereits mit einer anderen Hörfunk-PR Agentur zusammen, würden die Beiträge aber gerne hier veröffentlichen lassen. Geht das?

Selbstverständlich! Dann können Sie als Kunde unter anderem auch die Echtzeitauswertung nutzen, die so wohl einmalig ist. Rufen Sie uns dazu einfach an.

nach oben


> Wie oft wird ein Beitrag von den Sendern gesendet?

Es ist schwer, hier eine wirklich befriedigende Antwort zu geben. Es kommt vor allem auf das Thema und die Umsetzung an. Es gibt Beiträge und O-Töne, die von bis zu 40 Radiostationen ausgestrahlt wurden. Auf der anderen Seite auch solche, die lediglich 5 oder 6 Ausstrahlungen hatten. Der Fall, dass ein Beitrag von keinem Sender gesendet wurde, ist bei uns noch nie eingetreten. Es geht jedoch nicht nur darum, wie viele Sender einen Beitrag ausstrahlen. Wichtig ist vor allem, welche Sender das sind. Hier legen wir großen Wert auf die sogenannte "Netto-Stundenreichweite".

nach oben


> Taugt jedes Thema für einen Beitrag oder ein Interview?

Leider nein. Wir sagen unseren Auftraggebern auch sehr deutlich, wenn es Themen gibt, die nur schwer umzusetzen sind oder die keine Akzeptanz bei den Redaktionen finden würden. Aufgrund langjähriger Mitarbeit bei deutschen Radiosendern können wir sehr genau beurteilen, wie gut ein Thema in den Redaktionen ankommt. Dies hat leider auch zur Folge, dass wir schon Aufträge ablehnen mussten, weil wir keine Ausstrahlungschancen gesehen haben.

nach oben


> Können auch bereits fertig produzierte Beiträge über GETAUDIO vertrieben
werden?

Ja, das ist kein Problem. Das Material sollte allerdings den Standards entsprechen die Sie hier einsehen können. Auch der GETAUDIO Mailverteiler kann von Ihnen genutzt werden. Bitte beachten Sie dazu unsere Preisliste.

nach oben


> Wie erfahre ich, ob mein Beitrag gesendet wurde?

Nachdem der Beitrag auf GETAUDIO veröffentlicht wurde und die Redakteure per Mail informiert wurden, erhalten Sie als Kunde von uns einen individuellen Benutzernamen sowie ein Passwort. Damit können Sie sich im Kunden-Login Zugang zu unserem Auswertungstool verschaffen. Neben den Namen der Sender, die die Ausstrahlung Ihrer Produktion bestätigt haben, sehen Sie hier auch, wie viele Menschen in der Durchschnittsstunde den jeweiligen Sender hören. Maßgeblich ist hier die Nettostundenreichweite der jeweils aktuellen Media-Analyse. Schauen Sie sich oben unseren kleinen Film an, der dieses System genau beschreibt.

nach oben


> Wie lang sollte der Beitrag sein?

Auf keinen Fall länger als 120 Sekunden! Auch wenn der Kunde gerne noch das ein oder andere zusätzlich im Beitrag unterbringen will: Alles über 120 Sekunden hat so gut wie keine Chance von Radiosendern gesendet zu werden. Beiträge über dieser Länge produzieren wir nicht, weil wir so schon vorab sagen könnten: "Schöner Beitrag, aber leider ist er von keinem Sender ausgestrahlt worden“.

nach oben