Wohn & Bau

02.02.2016 | 06:00 UHR | Kollegengespräch
Licht-als-Wohlfühl-Werkzeug-in-den-eigenen-vier-Wänden

Licht als Wohlfühl-Werkzeug in den eigenen vier Wänden

Wir schreiben das Jahr 2016. Die klassische Glühla...

Wir schreiben das Jahr 2016. Die klassische Glühlampe ist Geschichte. Seit über 20 Jahren haben wir Energiesparlampen und in vielen Haushalten wird gerade verstärkt auf LED-Beleuchtung umgestellt. Doch Licht ist nicht gleich Licht. Es ist verantwortlich für Stimmungsschwankungen, die eigene Energie und unser Wohlbefinden. Sie haben das schon immer geahnt, dann sollten Sie jetzt mal genauer hinhören. Meine Kollegin Nicole Franke hat sich mit dem T...

Zum Kollegengespräch
26.01.2016 | 06:00 UHR | Interview
Stromfresser-Licht?---Von-wegen!

Stromfresser Licht? - Von wegen!

Mach das Licht aus, wenn du aus dem Raum gehst! –...

Mach das Licht aus, wenn du aus dem Raum gehst! – Früher riefen uns das die Eltern oder Großeltern immer hinterher. Es war ja immerhin Stromverschwendung. Heutzutage mit effizienten Energie-Sparlampen und LEDs ist das alles kein großes Problem mehr. Doch wir können damit noch viel mehr als nur Räume erhellen. Wir können Atmosphäre schaffen und sogar unsere Stimmung und die Leistungsfähigkeit heben! Ich begrüße hierzu Dr. Jürgen Waldorf vom Zentra...

Zum Interview
22.01.2016 | 10:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Mit-Hightech-gegen-den-Winter-Trübsinn-

Mit Hightech gegen den Winter-Trübsinn

Schlechte Laune und überhaupt keine Lust! - Beinah...

Schlechte Laune und überhaupt keine Lust! - Beinahe jeder dritte Deutsche klagt im Winter über Stimmungsschwankungen. Unter anderem, weil uns das Sonnenlicht fehlt. Mit künstlichem Licht kann man gegensteuern, sagen Experten – doch Licht ist nicht gleich Licht und hat auch nicht immer dieselbe Wirkung auf uns. Klingt kompliziert? Nicole Franke klärt uns auf:

Zum Beitrag mit O-Tönen
27.11.2015 | 06:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Gefahr-im-Advent-–-Wenn-nicht-nur-Kerzen-brennen…

Gefahr im Advent – Wenn nicht nur Kerzen brennen…

Der Adventskranz liegt dekorativ bereit. Die Kerze...

Der Adventskranz liegt dekorativ bereit. Die Kerzen brennen. Und oft genug auch die eigene Wohnung! Zimmerbrände kommen gerade in der Weihnachtszeit sehr häufig vor. Kerzen, die eigentlich für besinnliche Stimmung sorgen sollten, können sich rasch zum Albtraum entwickeln. Oft sind Unachtsamkeit und Sorglosigkeit schuld. Dabei lassen sich viele Brände durch relativ einfache Vorsichtsmaßnahmen verhindern. Wie genau, weiß Dirk Freytag:

Zum Beitrag mit O-Tönen
25.08.2015 | 09:00 UHR | Interview
Wohntrend:-Klein---praktisch---bezahlbar!-

Wohntrend: Klein - praktisch - bezahlbar!

„Vier Zimmer. 120 Quadratmeter, frisch saniert in...

„Vier Zimmer. 120 Quadratmeter, frisch saniert in bester Innenstadtlage.“ -Schön wär´s! Gerade in Ballungszentren wie München, Frankfurt und Berlin kann sich solche Traum-Wohnungen kaum noch jemand leisten. Immer mehr begnügen sich deshalb mit weniger Wohnraum oder gründen sogar eine WG. Verzicht aus Kostengründen? – Überhaupt nicht! Findet meine Kollegin Nicole Franke. Sie hat sich mit Einrichtungsprofis unterhalten, wie man selbst kleinen Räume...

Zum Interview
20.08.2015 | 09:00 UHR | Interview
Ist-Duschen-wirklich-sparsamer-als-Baden?-–-Energie-Irrtümer-aufgedeckt

Ist Duschen wirklich sparsamer als Baden? – Energie-Irrtümer aufgedeckt

Ein Blick auf die Nebenkosten- und Strom-Rechnung...

Ein Blick auf die Nebenkosten- und Strom-Rechnung genügt und die Stimmung ist im Keller. Schon wieder mehr bezahlen! Dabei hat man sich doch alle Mühe gegeben, möglichst viel Energie zu sparen. Hat lieber geduscht als gebadet und fast alle „Stromfresser“ aus dem Haus verbannt. Martina Scheiner vom Verbrauchermagazin GUTER RAT kennt den Grund, warum es trotzdem nicht klappt: Energiespar-Tipps, die nur auf den ersten Blick wie Spartipps ausschauen...

Zum Interview
30.06.2015 | 12:00 UHR | Beitrag mit O-Tönen
Wenn-Gartenmöbel-Laufen-lernen-–-Außenmöbel-vor-Diebstahl-und-Sturm-absichern

Wenn Gartenmöbel Laufen lernen – Außenmöbel vor Diebstahl und Sturm absichern

Die Sonne lacht und uns zieht es bei warmen Temper...

Die Sonne lacht und uns zieht es bei warmen Temperaturen in den Garten oder auf den Balkon. Dort wollen wir es mittlerweile aber auch so richtig gemütlich haben. Klapprige Metall-Stühle und wackelige Holztische sind längst passé. Gartenmöbel sind mittlerweile Designobjekte, die durch stilvolle Pflanzenkübel, Laternen, Brunnen und Skulpturen ergänzt werden. Doch was geschieht, wenn Langfinger zuschlagen und die teure Außen-Ausstattung mitgehen las...

Zum Beitrag mit O-Tönen
19.06.2015 | 12:00 UHR | Interview
Wände-weißen,-Türen-schleifen?-–-Das-müssen-Mieter-wirklich-machen!

Wände weißen, Türen schleifen? – Das müssen Mieter wirklich machen!

Alle drei Jahre das Wohnzimmer streichen oder tape...

Alle drei Jahre das Wohnzimmer streichen oder tapezieren und den Dielenboden alles sechs Monate versiegeln. Schönheitsreparaturen – sie sind oft ein Streitfall zwischen Mietern und Vermietern. Aber wozu ist man tatsächlich verpflichtet? Und was fällt unter den Begriff „Schönheitsreparatur“ überhaupt? Thomas Otto ist Chefredakteur der FRAU IM TREND und hat bei Mietrecht- Experten und Eigentumsverbänden nachgefragt. Hallo Herr Otto!

Zum Interview
15.04.2015 | 13:00 UHR | Interview
Glück-im-Grünen-–-Das-Comeback-der-Schrebergärten

Glück im Grünen – Das Comeback der Schrebergärten

Schrebergarten – das klingt nach akkurat gestutzte...

Schrebergarten – das klingt nach akkurat gestutzten Hecken, Gartenzwerg-Idylle und Rentner-Spießigkeit. Von wegen! Mittlerweile drängt auch die Jugend ins Grüne. Leere Parzellen sind heiß begehrt. Woher kommt der Trend? Und verändern sich jetzt auch die Kleingärten selbst? Maria Sandoval, die Chefredakteurin der LISA hat Grün-Besitzer von Hamburg bis München besucht. Hallo Frau Sandoval!

Zum Interview
08.04.2015 | 11:00 UHR | Interview
Outdoor-Living-–-wenn-das-Sofa-in-den-Garten-wandert

Outdoor Living – wenn das Sofa in den Garten wandert

Unser Wohnzimmer wandert aus! Und zwar in den Gart...

Unser Wohnzimmer wandert aus! Und zwar in den Garten oder auch auf den Balkon. Verrückt? Nein, sondern ein aktueller Trend, der sich „Outdoor Living“ nennt. Gemütlichkeit ist dabei oberstes Gebot, denn auch im Freien wollen wir auf unser bequemes Sofa oder den Designer-Tisch nicht verzichten. Selbst der kleinste Garten oder Balkon soll sich so in eine wahre Wohlfühloase verwandeln lassen. Wie das genau geht? Meine Kollegin Nicole Franke hat sich...

Zum Interview
03.02.2015 | 09:00 UHR | Kollegengespräch
Schluss-mit-Nachzahlungen!-–-So-klappt-die-Energiewende-daheim

Schluss mit Nachzahlungen! – So klappt die Energiewende daheim

Ein Wort lässt vielen Mietern die Nackenhaare zu B...

Ein Wort lässt vielen Mietern die Nackenhaare zu Berge stehen: Die Heizkosten. Oft genug müssen wir nämlich ordentlich nachzahlen. Unter anderem dank heftig gestiegener Heizenergie-Preise - allein in den letzten 10 Jahren um mehr als 70 Prozent! Außerdem flattert die Abrechnung meist erst später ins Haus. Keine Chance also seinen Heizverbrauch rechtzeitig zu optimieren. Oder doch? Mein Kollege Dirk Freytag hat sich eine neue Dienstleistung: das E...

Zum Kollegengespräch
30.01.2015 | 12:00 UHR | Interview
Nie-wieder-Staubsaugen?-–-wie-gut-sind-die-neuen-Haushaltsroboter?

Nie wieder Staubsaugen? – wie gut sind die neuen Haushaltsroboter?

Die Beine hochlegen, ein gutes Buch lesen und wart...

Die Beine hochlegen, ein gutes Buch lesen und warten bis sich der Hausputz von ganz allein erledigt. Ach wie wär das schön! Nichts weniger versprechen die Hersteller von Saug- und Wischrobotern. Ohne menschliches Zutun wuseln sie durch Wohnung oder Haus und sollen selbst schmutzigste Böden und Teppiche blitzeblank hinterlassen. Teures, überflüssiges Spielzeug oder eine echte Hilfe? Die FRAU IM TREND hat die Geräte in ihrer aktuellen Ausgabe getes...

Zum Interview
27.01.2015 | 09:00 UHR | Interview
Steigende-Betriebskosten-für-Mieter-–-endlich-mehr-Kontrolle!

Steigende Betriebskosten für Mieter – endlich mehr Kontrolle!

1.200 Euro im Jahr. So hoch sind im Schnitt die wa...

1.200 Euro im Jahr. So hoch sind im Schnitt die warmen Betriebskosten einer 80 Quadratmeter Wohnung, also die Ausgaben für Heizung und Warmwasser. Tendenz? Steigend! Kein Wunder, dass viele Verbraucher schon von der „zweiten Miete“ sprechen. Dazu kommt: Die Abrechnung erfolgt meist nach mehr als einem Jahr, so dass die Verbräuche für viele Mieter nicht mehr nachvollziehbar sind. Was also tun? Mit den Schultern zucken und weiter wie bisher machen?...

Zum Interview
28.10.2014 | 12:00 UHR | Kollegengespräch
Schluss-mit-Nachzahlungen!-–-So-klappt-die-Energiewende-daheim

Schluss mit Nachzahlungen! – So klappt die Energiewende daheim

Ein Wort lässt vielen Mietern die Nackenhaare zu B...

Ein Wort lässt vielen Mietern die Nackenhaare zu Berge stehen: Die Heizkosten. Oft genug müssen wir nämlich ordentlich nachzahlen. Unter anderem dank heftig gestiegener Heizenergie-Preise - allein in den letzten 10 Jahren um mehr als 70 Prozent! Außerdem flattert die Abrechnung meist erst später ins Haus. Keine Chance also seinen Heizverbrauch rechtzeitig zu optimieren. Oder doch? Mein Kollege Dirk Freytag hat sich eine neue Dienstleistung: das E...

Zum Kollegengespräch